Frage von deadking240, 129

Suche ein langes, hohes und breites Auto !?

Hallo ich suche ein langes und hohes auto welches nicht mehr als 1500 euro kosten soll. alter des auto bzw klein busses ist egal genauso wie die ausstattug. (wichtig wäre nur ein Zigarettenanzünder und eine klima anlage) auch die optik des auto ist nicht wichtig (aber bitte kein fiat multipla xD) auch fenster sind hinten nich umbedingt wichtig.

so warum such ich überhaupt ein solches auto?! Ich will zusammen mit meiner Freundin dieses auto zu einem schlafmobil umbauen ...bis auf 2 sitze (fahrer und beifahrer sitz) sollen alle raus und dann eine passend zugeschnitten holzplatte mit Stellzen so angebracht werden dass man darunter Kisten stellen kann. auf dieser platte soll dann eine passende matraze kommen auf der wir dann schlafen werden (es sollte genug platz sein das kleinere leute sitzen könnten auf der matraze)

PS: bitte entschuldigt die schreckliche Rechtschreibung ich habe eine Lese Rechtschreib Schwäche kurz RLS

MfG Dennis

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gaskutscher, 70

Mit dem Budget wirst du nicht glücklich. Da gibt es nur Ramsch und Schrott.

Außer du willst das Gefährt nach 0,5 Jahren wieder abstoßen.

Ich bin 9 Jahre lang VW T4 gefahren. Schöne Zeit, als Multivan mit selbstgebauter Weekendbox für 2 Wochen unterwegs -> kein Problem. Verzicht auf Kühlbox (unnütz, es gibt überall Supermärkte).

Ein gut gemachter Selbstausbau in einem nackten Fahrzeug kostet auch entsprechend dem was man drin haben will. Bettkonstruktion aus Brettern und Rolllattenrost sowie einer Matratze von IKEA - günstigste Lösung und schon sind ca. 250 Euro weg. Ohne praktische Funktionen, einfach nur »reingeklatscht«.

Fahrzeuge welche du dir anschauen willst: VW T4. Opel Vivaro/Renault Trafic/Nissan Primastar (alle drei baugleich), Mercedes Vito.

VW T5 vermutlich zu teuer (Laufleistung jenseits von 500'000 km und eigentlich nur noch für Export zu gebrauchen).

Alternativ wenn ihr weniger Platz ausreichend findet (wird dann aber wirklich eng): Renault Kangoo, Citroen Berlingo, VW Caddy. Jedoch für 1'500 Euro auch hier: Ramsch und Schrott. Ein VW Touran ist zwar eng mit dem VW Caddy verwandt, hat aber keine Starrachse hinten -> daher zum Selbstausbau wegen dem zerklüfteten Innenraum im Heck schlecht geeignet.

Kommentar von deadking240 ,

danke für die vielen informationen:) die 1500 sind lediglich auch nur für das "rohe auto"  für den umbau steht noch extra geld zur verfügung :)

Kommentar von Gaskutscher ,

Nicht unterschätzen was das »rohe Auto« noch an Geld fressen kann.

Mal am Beispiel vom VW T4 da ich diesen hatte und die Kosten daher noch im Kopf habe:

Reifen überaltert oder abgefahren? Also muss ein neuer Satz Reifen her. Traglast beachten -> 400 Euro für 4 Reifen. Ohne Felgen. Ohne Aufziehen. Bis also nur für einen Satz Reifen ca. 450 Euro los (alte Felgen weiterverwenden). Für den Winter dann auch noch neue Pneu mit Felgen? -> 600 Euro weg.

Auspuff? 300 Euro (inkl. Montage)

Bremsen? 350 Euro (dann aber sehr günstig)

Federn gebrochen? 100 Euro für einen Satz neue Federn - ohne Einbau.

...

Für 1'500 Euro bekommst du i.d.R. kein durchrepariertes Fahrzeug. Zudem wirst du bei keinem Händler fündig, wirst von Privat kaufen müssen.
_____

Was man in Forenlesen kann: »Dann kauf doch einen Post Caddy, die sind gut gewartet und auch günstig!«

Toller Tipp, hier mal was ich nach mehreren 100 km Fahrt und aufsuchen von diversen Händlern so finden konnte:

http://www.vwcaddy-forum.de/caddy-life-2k/caddy-3-technik/p143031-wer-kauft-die-...

Für 4'000 Euro Schrott auf Rädern. Ab 5'500 Euro geht es mit Fahrzeugen mit neuer HU und ohne gerissene Windschutzscheiben und einigermaßen sauber reparierten Vorschäden los.

Für ca. 5'000 Euro findet man mit etwas Glück einen solchen Caddy dann aus privater Hand weil der 2.0 Saugdiesel dann doch zu langsam war. Weit weg von 1'500 Euro.

Kommentar von deadking240 ,

die sache mit reperaturen wäre nich so problematisch solange diese sich bei einem t4 in grenzen halten da ich ein katosseriebauer und ein kfz mechaniker in meiner familie habe werde ich lediglich nur die teile bezahlen müssen außerdem soll das ganze optisch von außen nicht gut aussehen ersoll nur technisch fahrbereit sein und zuverflässig. Zeit und liebe habe ich für ein pkw nur nicht viel geld da ich jz erst nächste woche mein führerschein bekomme. außerdem soll die erste tour erst nächstes jahr im sommer los gehen :)

Kommentar von Gaskutscher ,

Okay, dann ist es also nicht für diesen Sommer geplant. Das entspannt die Sache schon ungemein. Dann kann man mit entsprechend viel Eigenleistung einiges erreichen.

Mein Tipp für dich: Geh zu den Schotterplatz- und Fähnchenhändlern nachdem du die Fahrzeuge bei Mobile.de und Co. herausgesucht hast. Auch wenn sie über deinem Budget liegen. Einfach schauen was angeboten wird. Das findest du dann auch von Privat - nur eben günstiger und ohne Gewährleistungsanspruch.

Auf den Bildern sehen sie meist ganz passabel aus. In der Realität dann deutlich anders. So kannst du dann schon mal einen Überblick über den Markt in deiner Region erhalten.

Die Fahrzeuge, welche interessant sein könnten, habe ich dir ja schon genannt: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?isSearchRequest=true&scopeId=C...

Kommentar von deadking240 ,

ja danke :) habe mich auch dank ihrer empfehlung mich jz auvh für den vw t4 entschieden und werde mich mal so die nächsten monate nach einen passenden umsehen:)

Kommentar von Gaskutscher ,

Dann kannst du noch ein wenig auf meiner Website stöbern: http://www.gaskutsche.de - vielleicht findet sich noch was das du gebrauchen kannst. Auch die Checkliste für den Gebrauchtkauf beachten.

Antwort
von Tim86berlin, 68

Geh mal auf eine autoseite... Autoscout Kleinanzeigen oder so... Und filter nach transporter Klima und max 1500€ ;)

Antwort
von Schuby221, 63

Ford Transit / Barkas / VW Bus / Opel Combo

Antwort
von rudelmoinmoin, 23

die ist wohl nicht Beiwust was du für die paar €`s bekommst ? nur "Schrott"

Antwort
von Ursusmaritimus, 52

Citroen Berlingo und Renault Kangoo schau mal danach.

Aber 1500 Euro ist sehr ambitioniert, dafür gibt es in deiner Preis/Modellklasse nichts mehr was noch "etwas" fährt.

Kommentar von deadking240 ,

dachte da vllt an diese älteren modelle die als arbeits transporte (vom elektriker maler usw) da ich handwerklich relativ gut klar komme und ein karosseriebauer und kfz-mechaniker in der familie habe dürften auch kleinere reperaturen kein problem sein  :)

Kommentar von Gaskutscher ,

Solche Fahrzeuge sind leider »Arbeitsschlampen«. Üblicher Lebenszyklus: Der Erstbesitzer hat sie geleast oder günstig finanziert, stößt sie dann nach einigen Jahren ab.

Zweite und dritte Hand hat ein günstiges Fahrzeug gesucht, es wird als klassisches Baustellenfahrzeug genutzt. Nichts vom Fliesenleger oder Maler kaufen, die sind i.d.R. im Innenraum fertig.

Nach ca. 10 Jahren hat das Fahrzeug ausgedient. Selbst mit 70'000 km auf der Uhr ist der Innenraum fertig. Rost an exponierten Stellen und Türgriffen (noch häufigere Betätigung wie vermutlich bei DHL) ist eigentlich die Regel. Schau mal bei einem Elektriker-Caddy den Türgriff an der Schiebetüre an. Kein Rost? Dann entweder überlackiert oder der Elektriker hat nicht viel arbeiten müssen. :D

Kann man alles reparieren. Kostet aber alles auch Geld. 1'500 Euro ist so gut wie nichts.

Finger Weg übrigens auch von den Erdgasfahrzeugen. Wenn die Tanks rostig sind -> keine HU. Wenn das Serviceheft nicht gestempelt ist -> keine Kulanz. 5 Tanks, jeder 1'000 Euro -> 5'000 Euro Reparaturkosten, wirtschaftlicher Totalschaden.

Solche Caddys stehen bei mir nicht weit von der Arbeit weg. Gehen alle in den Export. Sehen eigentlich noch gut aus, aber in .de will die keiner mehr. Werden entweder geschlachtet oder eben im Ausland umgerüstet auf Autogas oder mit dem originalen Benzintank versehen und die Gasflaschen fliegen raus. Dann laufen sie noch ein paar 10'000 km dort. Hier wäre der Umbau samt Eintragung zu teuer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community