Frage von Jolle1803, 48

Kennt ihr ein Gehäuse mit Unterdruck?

Hallo, ich suche ein Gehäuse mit einrichtbarem Unterdruck unter 75 €. Es sollte wenn möglich nur usb 3.0 haben. Es muss eine Grafikkarte mit den Abmessungen: 308x127x42.3mm hinein passen. Außerdem sollte das Mainboard ASrock Z170 Pro 4s reinpassen. Am besten wäre ein Gehäuse mit einem Lüfter vorne einer am Deckel und einer an der Rückseite schon vorinstalliert. Umso größer umso Besser. Netzteil muss nicht vorhanden sein. Ein Staubfilter wäre auch noch gut. Vielen Dank schonmal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bounty1979, Community-Experte für PC, 35

Du kannst bei jedem Gehäuse die Lüfter so einbauen, dass Unterdruck entsteht.

Beim Gehäuse kommt es natürlich auch immer drauf an, was einem gefällt. Dieses hier im schlichten Design wäre auch schallgedämmt:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Nanoxia-Deep-Silence-3-gedaemmt-Midi-Tower-ohne-Netzteil-schwarz_970337.html

Hat aber 2 Lüfter vorne und einen hinten.

http://nanoxia-world.com/de/produkte/-gehaeuse/deep-silence-3/220/deep-silence-3...

Kommentar von Jolle1803 ,

Danke ein super Gehäuse für den Preis

Antwort
von Roderic, 20

Warum denn ausgerechnet Unterdruck? Also alle Lüfter die nach außen pusten. Dann kommt die Luft eben durch alle Ritzen und Schlitze ins Gehäuse (und Staub inklusive).

Eine ordentliche Kühlung funktioniert sie so, daß an einer Stelle frische Luft ins Gehäuse geblasen wird (vorzugsweise vorne unten und mit Staubfilter)...

...und an einer anderen Stelle (vorzugsweise hinten oben) die warme Luft wieder hinausbefördert wird.

Die Art von Lüftern, die in PCs ihren Dienst tun, erzeugen keine großen Druckunterschiede. Sie funktionieren, in dem sie kinetische Energie an die Luft übertragen. Das ist nicht dasselbe!

Leider wird von selbsternannten "Computerfachleuten", die aber keinen blassen Schimmer von Physik und Strömungsdynamik haben, zu diesem Thema 'n Haufen Blödsinn im Internet veröffentlicht.

Kommentar von Jolle1803 ,

naja Unterdruck einer rein 2 raus. Gegen Staub den filter

Kommentar von Roderic ,

Wenigstens einer rein und einer raus, so wie ich's beschrieben habe. Der Staubfilter kommt an den, der reinpustet.

Dann haut das schon hin.

Wenn du mehr Luft rauspustet, als der eine Lüfter reinpustet, dann kommt der Staub durch alle Ritzen und Spalten ins Gehäuse. Dann kannst du dir den Lüfter an der Front und dessen Staubfilter auch sparen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community