Frage von ciara86, 47

Suche ein Forum oder Leute die Depression haben aber mit keinem groß darüber?

Ich bin 29 Jahre habe einen Mann und 2 super Kinder . Ich war 2011 einmal für 3 Monate in einer Psychiatrie weil ich schwere Zeiten hatte dann habe ich meinen Mann kennengelernt und alles war super aber irgendwie komme ich wieder grade in die Depression rein  nur möchte es niemanden sagen weil ich mich sehr dafür sxhäme weil ich mit Leib und Seele Mami bin :). Wo kann man sich austauschen weis das jemand ?

Antwort
von OhneRelevanz, 26

Hier zum Beispiel: http://www.psychologieforum.de/

Ich weiß nicht, wie schwer es bei dir war/ist, aber auf alle Fälle solltest du, wenn es dich wirklich mitnimmt in Betracht ziehen auf jedem Fall zumindest deinem Mann Bescheid zu sagen und/oder einen Arzt zu kontaktieren. Ich weiß, dass du niemanden belasten willst, aber stell dir mal vor es wird schlimmer und du musst es dann erst recht "beichten" - ich denke, dass wäre ein viel größerer Schaden.

Ich habe generell ein bisschen in dieser Richtung recherchiert und muss sagen, dass dieses ganze Thema sehr erschreckend ist. Bei fortgeschrittenen Depressionen kann es zum Beispiel sein, dass du sie nur noch überdecken, sie aber nicht mehr vollständig loswerden kannst - in etwa wie bei einer Alkoholsucht, bei der man während der Therapie rückfällig werden kann. Es wäre also sehr ratsam so schnell wie möglich zu reagieren und auch wenn es nur "ein bisschen" ist, das Ganze nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. 

Zu oft glauben Menschen, sie hätten diese Krankheit/diesen Geisteszustand unter Kontrolle, weil es sich schlicht und ergreifend so anfüllt, fakt ist aber, dass genau das nicht der Fall ist und man langsam aber stetig immer mehr in die Depressionen abtauchen kann. Überleg dir was du tust!

Kommentar von ciara86 ,

Danke dir .

Antwort
von fillimilli, 30

Ich würde da wirklich aufpassen, da in foren für psyhchische probleme sehr sehr oft eine menge leute sind die einen noch weiter runter ziehen statt zu helfen. Nur ein tipp, aus meiner erfahrung. Viel glück

Kommentar von ciara86 ,

Danke dir schon mal für deine Antwort :) . Bei mir ist nur das Problem das ich weder mit einer Freundin noch mit meinem Mann sprechen möchte :(

Kommentar von Sierchen22 ,

Du könnetst dich auch bei brigitte anmelden. Das Forum dort ist sehr umfangreich und das Thema Depression kommt dort nicht zu kurz.

Antwort
von NameInUse, 24

Du könntest zu einer Selbsthilfegruppe Deiner/s Gemeinde/Landkreises, das dürfte besser sein, als ein Forum im WWW

Kommentar von Sierchen22 ,

Auch eine super Idee. Häufig gibt es im eigene Wohnort oder Wohnkreis kleine Selbsthilfegruppen, die sich zu bestimmten Themen zusammengeschlossen haben.

Kommentar von NameInUse ,

DAnn  fährt man einen Ort weiter. Spätestens in de rKreisstadt gibt es sowas, manchmal sind auch in Bezugstehende Dinge (z.B. Angst und Depression) zusammen geschlossen, beim Paritätischen Wohlfahrtsverband nachfragen hilft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten