Frage von Viruskiller, 34

Suche ein 125cm³ Motorrad für um die 2000€?

Ich suche ein 125cm³ Motorrad für um die 2000€, dabei bin ich auf die Maschinen von KSR Moto gestoßen. Mir ist gleich der billige Preis aufgefallen und habe recherchiert das die Qualität wirklich schlecht sein sollen. Also suchte ich nach gebrauchten 125cm³ Motorrädern größerer Marken wie z.B. die Duke 125cm³, aber selbst gebraucht sind sie in meiner Umgebung (100km) gibt es keine bzw. nur welche mit 30.000 km runter und das ist mir zu viel. Meine Frage also soll ich den Maschinen von KSR Moto (GSR 125/ Worx 125) eine Chance geben oder soll ich lieber lange warten bis ich Geld verdiene (bin noch Schüler) und mir dann eine gute Maschinen holen?

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 31

Ja das stimmt leider, das Preisniveau bei gebrauchten Moppeds ist meiner Meinung nach einfach viel zu hoch.

Jeder schielt sofort nach einem billigen Mopped und das das lässt die Preise steigen. Und gibt nur wenig Nachschub weil kaum jemand sich ein Neufahrzeug kauft.

Bei Verkaufsportalen, naja bei vielen Preisen steckt halt viel Fantasie drin oder kann man auch als Liebhaberpreise bezeichnen.

Der Markt funktioniert halt ganz anders, als beim Automarkt, wo jedes Jahr jede Menge an Leasingrückläufern und Firmenwagen in den Markt gedrückt werden. Die meisten Neufahrzeuge werden heute von Firmen und Instituionen gekauft.

Nur Moppeds das läuft immer von Privatkäufer an Privatkäufer.

Bei gebrauchten Moppeds immer auf dne Zustand achten, kann zu einem ziemlcih teuren Spass werden wenn der Vorbesitzer an Wartung und Inspektion gespart hat. Werkstattrechnungen von 500-1000 Euro kommen leicht zusammen.

Ich selber würde eine Honda CBR 125 nehmen, kostet knapp 3000 Euro, und nach 2-3 Jahren fahren kannst du die dann immer noch zu einem guten Preis verkaufen. Vorteil ist auch das du 2 Jahre Garantie hast und bist auch bei einem neuen Fahrzeug eine zeitlang vor teuren Reperaturen geschützt.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 34

bzw. nur welche mit 30.000 km runter und das ist mir zu viel.

Warum? Du kannst nicht erwarten, daß dir jemand ein Mopped für deutlich weniger als den halben Neupreis verkauft das noch nicht mal  ein drittel seiner wahrscheinliche Laufleistung runter hat. 

Kommentar von blackhaya ,

Mopped mit 90.000 Kilometern????

Die meisten enden schon bei 50.000 km, durch Unfall, Diebstahl oder weil der Besitzer die zu Tode geritten hat.

Kommentar von Effigies ,

Hätten die Diebstahl- oder Unfallgefahr einen Einfluss auf die Gebrauchtpreise müßten man ja nen Ferrari billiger als nen Hyundai bekommen.

Antwort
von 0815nein, 30

Du kriegst doch eine Aprilia RS 125 gebraucht schon für 2000 €. Wäre das nicht was für Dich?

Kommentar von Viruskiller ,

Ich würde lieber ein Naked Bike fahren

Kommentar von HayyaBuza ,

wenn er schon kein geld für ein moped hat, dann wahrscheinlich auch keins für Wartung oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten