Frage von Eisbaer1685, 52

Suche dringend Rat wegen Lehrerin (Gefühle)?

Also erstmal zu mir: ich habe mich neu registriert, also eigentlich noch keine Ahnung, wollte jetzt einfach mal hier schreiben. Ich bin weiblich.

Und zwar ist es so: In der 10 Klasse haben wir eine neue Mathelehrerin bekommen. Am Anfang lief es nicht so toll, doch mit der Zeit wurde es besser. Sie war grundsätzlich schon streng und hat sich als Autoritätsperson gut bewiesen, trotzdem war Sie von Anfang an freundlich und nett. Ich war eigentlich sehr schüchtern und habe mich deshalb auch nicht so oft gemeldet. Meine Freundin meinte aber immer ich soll mich jetzt melden ich weiß es ja. Und dann hab ich mich eine Stunde einfach mal oft gemeldet und Sie hat das sofort registriert. Am Ende kam Sie dann zu mir und meinte : Ja ich soll mich doch immer sooft melden, wenn ich es weiß. Irgendwie hat mir das voll den Ansporn gegeben das tatsächlich zu tun und ich habe mich sooft es ging gemeldet. Sie meinte dann auch mal so: ja du wirst ja unsere Stochastik Expertin vor allen anderen. Hat mich natürlich voll gefreut aber so vor allem will man das ja auch nicht immer hören. Ich habe einfach gemerkt wie sie mich dann wahrgenommen hat und wie sie immer gelächelt hat. Sie wurde mir einfach total wichtig und der Unterricht hat mir jede Stude so viel Spaß gemacht und ich habe mich so darauf gefreut sie wieder zu haben. Dann kamen die Sommerferien und als die Schule wieder losging bekamen wir neue Studenpläne. Als ich dann einen anderen Namen auf dem Zettel gelesen habe ist für mich fast eine Welt zusammengebrochen. ich dachte so super danke alles ruiniert. Klar muss man sich damit abfinden, was ich auch getan habe und ich habe auch jetzt noch gute Noten aber komme einfach mit der neuen Lehrerin nicht so klar. Sie regt mich einfach total auf und motiviert nicht so, man hat einfach schon von vorn herein keine lust auf Ihren Unterricht. Mündliche Noten bewertet sie auch total fair( nicht). Aber egal. Zurück zum Thema. Ich vermisse sie schrecklich. Wenn ich sie auf dem Gang sehe oder ihren Namen höre, dann kommen die Gefühle einfach hoch und ich kann es nicht abstellen. Ich habe erst neulich wieder mit ihr geredet es war so schön aber ich kann das ja nicht immer. vor allem will ich auch nicht nerven oder so. ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll.

wäre schön wenn ihr einen ernst gemeinten Rat hinterlassen könnt. Vielleicht hat auch jemand das gleiche Problem würde mich sehr freuen über eine Meldung

LG

Antwort
von Retrohure, 24

Ich denke, dir ging es mehrheitlich um die Anerkennung. Du hast was geleistet und auch gezeigt bekommen, dass es gut war - da fühlt sich jeder toll. Jetzt ist das irgendwie etwas weggebrochen und die andere Lehrerin kann dich nicht so ganz motivieren.

Mein Tipp: Nicht hängen lassen! Du hast schon einmal gezeigt, dass du es kannst. Wenn du dich weiter reinhängst, wird man das anerkennen müssen - in Form von guten Noten, etc. Du hast schon einmal gezeigt, dass du es kannst. Das schaffst du wieder! Vielleicht noch in anderen Fächern.

Für mich war immer die größte Motivation, wenn ich einen Lehrer nicht leiden konnte. Dann hab ich immer so gedacht: "Dem Arsh will ich es zeigen! Der kriegt mich nicht!" und hab dem in den Klausuren dann eine 1 nach der nächsten ins Gesicht geknallt.

Kommentar von Eisbaer1685 ,

Klar natürlich ist es die Annererkennung im ersten Moment da hast du auch recht. Aber die neue Lehrerin interessiert mich auch eigentlich gar nicht, außer dass sie mies bewertet ist unfair.

Mein Problem ist halt eher, dass ich die andere Lehrerin nicht loslassen kann und auch nicht will.

Kommentar von Retrohure ,

Das ist schwierig. Eine private Beziehung zu einer Lehrerin aufzubauen, ist eigentlich unmöglich. Vielleicht hast du ja Glück und  bekommst sie ja später mal wieder im Unterricht (in der Oberstufe?).

Doch ich bin mir sicher, wenn du dich auf das rein Fachliche konzentrierst, lernst, und dann auch bei der neuen Lehrerin gute Noten bekommst, wirst du auch mit ihr bald besser klarkommen. Ein Lehrer muss dich im Grund nicht "interessieren". Es geht im Unterricht ja nicht um den Lehrer, sondern um das Lernen.

Kommentar von Eisbaer1685 ,

Ja ich weiß es ist sehr schwer. und dass ich sie nochmal bekomme ist unmöglich, da ich schon in der oberstufe bin :/

Antwort
von anonyLA, 29

Also wenn du wirklich Gefühle für sie hast dann ist das schwierig weil sie halt immernoch be Lehrerin ist
Vllt solltest du einfach mit ihr abschließen dann fällt es dir bei der neuen auch leichter :/

Kommentar von Eisbaer1685 ,

wäre das Beste aber wenn es nicht geht :/

Kommentar von anonyLA ,

Zeit heilt alle Wunden ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten