Frage von Flokkit, 63

Suche drei Deutsch zu Latein übersetzte Wörter?

Hallo Gute Frage Community,

da ich mir mit den Google-gefundenen Translatoren nicht sicher bin und einige bei den gesuchten Wörtern auch vollkommen andere Ergebnisse ausspucken, wollte ich hier einmal fragen wer von euch denn der Lateinischen Sprache mächtig ist.

Gesucht sind die Wörter:

gespalten

abhängig

Persönlichkeit

Wäre nett, wenn Ihr mir da unter die Arme greifen könntet.

Mfg

Flokkit

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein, Sprache, deutsch, 37

Vorsicht bei medizinischen Fachausdrücken, sie haben nicht immer etwas mit der lateinischen, ursächlichen Wortbedeutung zu tun, weil die Lateiner solche Sachen gar nicht kannten.

Bei gespalten würde ich eher auf dissoziativ weisen, bin aber kein Mediziner. Deshalb kann ich nur Vermutungen anstellen.

Bei abhängige, auch dependente oder asthenische Persönlichkeitsstörung jedoch scheint dependēre zu passen.

Für persona:
https://de.wikipedia.org/wiki/Persona

Kommentar von Flokkit ,

Achtung, auch wenn die drei Wörter vielleicht den Anschein haben, dass ich damit etwas mit medizinischem Hintergrund erfragen will. Nein. 

Gesucht sind nur diese drei Wörter ohne Zusammenhang zwischen ihnen.
Dennoch danke für die Antwort, ich hoffe du kannst mir noch einmal helfen 

Kommentar von Volens ,

Ohne Gewähr, weil ich nicht wissen kann, in welchem Zusammenhang du es gebrauchen willst:

gespalten         scissus, -a, -um
abhängig          dependens, -entis    oder obnoxius, -a, -um
                                                         ausgeliefert; unterwürfig
Persönlichkeit   persona, -ae           oder anima, -ae (Seele)  

Kommentar von Flokkit ,

Es geht nicht um die Verwendung in einem Satz, den ich zu gebrauchen gedenke. Gibt es nicht für alle drei Wörter einen neutralen Gebrauch? 

Wie bei einer anderen Antwort kommentiert

Persönlichkeit, Ich-Perspektive

abhängig, im Bezug auf man braucht es zum existieren

gespalten, wie ein Holzscheit der gespalten ist

gibt es für diese drei Worte, nicht ein Wort das neutral ist, also nicht nur im Zusammenhang mit einem gewissen Kontext des Satzes zu benutzen ist?

Das würde die Dinge natürlich extrem vereinfachen :) 

Kommentar von Volens ,

Wo denn? Was denn? Wie denn?
Brauchst du ein Wort für eine
gespaltene, abhängige Persönlichkeit?

Da sähe ich in mir bekanten Texten keine Vorlage.
Im Vatikan erfinden sie permanent neue lateinische Wörter; das ist aber nicht meine Welt. Und ob die patres in deine Richtung denken, möchte ich auch mal bezweifeln. Ich fürchte, du überforderst die Möglichkeiten eines, der Latein ja letztlich auch nur übersetzt.

Ich bin mir im Unklaren darüber, was du eigentlich meinst und willst.

Und ob persona non modo scissa sed etiam dependens dir jetzt reicht, vermag ich nicht einzuschätzen.

non modo - sed etiam     nicht nur - sondern auch

Kommentar von Flokkit ,

Wahrscheinlich überschätze ich wirklich die Möglichkeiten des Lateins, gut möglich, aber ich werde mich auf jeden Fall auf deine Hilfe zu den Wortübersetzungen beziehen.

Danke für deine Hilfe, 

Mfg 

Flokkit :) 

Kommentar von ulrich1919 ,

Dazu kommt noch, dass Begriffe aus der modernen Psychologie in der ,,lateinischen" Zeit nicht bekannt waren. Achtung: Mit ,,Persona" ist nicht en Mensch gemeint, sondern eine Theatermaske!!!

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein, 7

Das Problem ist, dass man oft eine einzelne Vokabel nicht 1:1 übersetzen kann.

Man musst schon den Kontext kennen. Deswegen ist es schwierig, dir hier zu helfen, wenn du den Kontext nicht nennst.

Um dir das mal exemplarisch zu zeigen:

caesus = (mit der Axt) gespalten
divisus = getrennt, gespalten
scissus = gespalten, zerrissen, gewaltsam geteilt
bisulcus = in (exakt) zwei Teile gespalten. (Gibt es fast nur bei Scheeren und Tierhufen.
fissus = gespalten, in zwei Teile geteilt (aber im Gegensatz zu scissus immer "ohne Gewalteinwirkung" - quasi "natürlich")
diffissus = gespalten, zerteilt (Wird besonders bei Zeiträumen verwendet)

Und wenn du jetzt sagen wolltest "Ich bin gespalten" (= Ich bin unsicher), dann wäre anceps die richtige Vokabel. Die heißt aber überhauptnicht "gespalten", sondern "unsicher".

Vielleicht kannst du jetzt erahnen, warum man dir so nicht wirklich weiterhelfen kann.

LG
MCX

Antwort
von netflixanddyl, 41

Kommt immer auf den Kontext an, für jedes deutsche Wort gibt es fast mehrere lateinische.

Kommentar von Flokkit ,

In diesem Fall wäre es wohl Persönlichkeit, in der Ich-Perspektive
abhängig, im Sinne von man braucht es zum existieren
gespalten im wörtlichen Sinn, als würde man einen Holzscheit spalten

Antwort
von eleteroj, 18

divisus, -a, -um;

dependens ab

persona, personalitas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community