Suche dringend einen HTML Editor für mein Mac Book?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  1. GitHub Atom (kostenlos) » https://atom.io/
  2. Adobe Brackets (kostenlos) » http://brackets.io/
  3. Microsoft Visual Studio Code (kostenlos) » https://goo.gl/sRf74Q
  4. Facebook Nuclide (kostenlos) » https://nuclide.io/
  5. Sublime Text (kostenpflichtig)
  6. Panic Coda (kostenpflichtig)

Ich kann dir vor allem Atom und Brackets nahe legen. Beides zwei schlanke Editore, die dank zahlreicher Extensions beinah beliebig an die eigenen Wünsche angepasst werden können. Ich arbeite überwiegend mit Atom und nur noch selten schwer gewichtige IDE's wie PHPStorm oder Eclipse anschubse. Dank Auto-Complete, Emmet, eigener Snippets und diverser Code-Hints auch deutlich schneller damit arbeite, als es in manch anderen Programme der Fall ist. Das UI ist schlank, aufgeräumt und lenkt nicht ab. Mich also voll auf die Entwicklung von Apps und Websites konzentrieren kann. Dabei stehts meinen Code im Auge behalte. Dank diverser Shortcuts auch schnell durch haufenweiser Dateien navigiere. 

Da ich unter und mit allen gängigen Plattformen arbeite, es besonders zu schätzen weiß, wenn ein Editor für sämtliche Systeme angeboten wird. Das ist vor allem bei Atom der Fall. Facebooks Nuclide ist eigentlich nur ein Package, was auf Atom aufgesetzt ist/wird. Visual Studio Code hingegen eine eigenständige Entwicklung von Microsoft. Jedoch auf der selben Basis aufbaut. Anfangs habe ich unter Mac OSX längere Zeit Coda von Panic genutzt. Danach folgte dann Sublime Text. Was an und für sich nicht schlecht ist. Jedoch geht die Weiterentwicklung voran. Sublime Text nur der Vollständigkeit halber erwähnt habe. Dir aber eher von abrate und dir Atom oder Brackets nahelege. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite gerne mit Coda von Panic. Gut ist auch Espresso von MacRabbit aber der wird eher schleppend weiterentwickelt. Beide kosten etwas. Kostenlos ist Atom, der auch aktiv weiterentwickelt wird und mit vielen Plugins auch gut als Webeditor geeignet ist. Im App Store gibt es auch den kleinen Editor CotEditor, der auch ganz nett ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tastenheld
04.10.2016, 15:46

Ganz Herzlichen Dank, da muss ich mich erst mal durcharbeiten.

0

Für HTML etc. reicht eigentlich ein reiner Texteditor. Gibt es Notepad++ für Mac?

Ansonsten kannst du dir mal IDEs von jetbrains anschauen. Sind halt nicht wirklich günstig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tastenheld
04.10.2016, 13:59

ich hatte es mit texteditor versucht, der zeigt aber nicht den Quelltext. vllt im terminal mode, aber das sollte doch auf einem Mac irgendwie auch anders gehen??

0

Für Apple Produkte kann ich nur Brackets empfehlen... gute Erfahrung damit gemacht! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde der beste den es gibt ist ->

Sublime Text

https://www.sublimetext.com/3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anobi86
04.10.2016, 14:28

Sublime Text kostet zwar 70€ aber kann ja erstmal getestet werden was du auch mal machen solltest. Hier nochmal ein netter Test ->

http://t3n.de/news/sublime-text-liebeserklaerung-538707/

Der "cotEditor/" soll auch ganz nett sein aber hab mich mittlerweile zu gut an Sublime gewöhnt und coteditor klingt auf dt. auch seltsam :) . "https://coteditor.com/"

Hab zwar auch noch "Dreamweaver" auf dem Mac aber der ist zu einfach zu übertrieben für einfaches Html/Css 

0