Frage von alejandralopez, 843

Suche das Perfekte Futter für meine Katze?

Ich quäle mich zurzeit mit der Suche nach dem perfekten Katzenfutter, doch irgendwie will es sich einfach nicht finden lassen. Nach dem ich diesen Beitrag ( http://www.katzenkram.net/katzen-ernaehrung/hochwertiges-katzenfutter-erkennen/ ) gelesen habe, will ich nur noch nach diesen Kriterien gehen aber das ist gar nicht so einfach. 😕 Ich möchte ein Futter auf dem wirklich alles ganz genau aufgeschrieben ist.

Hier ein Beispiel: 90% Huhn, Rind... davon 2% Leber... also im Endeffekt möchte ich den Anteil an Leber ganz genau beschrieben haben. Das ist aber bei meinem Futter nicht der Fall, im Moment verfüttere ich Real Nature und Wilderness. Trockenfutter bekommt er von mir nur als Snack, da ich weiß das dass nicht gesund ist. Eigentlich möchte ich genau nach dem Link gehen aber da es zu viel ist, schreib ich euch hier die wichtigsten Sachen auf. 🐈

- Bitte keine Tierischen Nebenerzeugnisse
- Der pflanzliche Anteil sollte Maximal bei 2-5% liegen.
- Rohrproteine und Fett nur aus Tierischen Inhaltsstoffen
- 50-70% Feuchtigkeit währe ideal
- Taurin sollte enthalten sein
- Vitamine (sind meistens eh enthalten)

WICHTIG: das sollte in keinem Futter enthalten sein👇🏼

- Farbstoffe
- Zucker
- Geschmacksverstärker
- Konservierungstoffe

Ich hoffe man kann mir der Futterperfektionistin helfen. 💁🏻

Antwort
von Peppi26, 161

Meine alte Katze hat nur Fleisch bekommen! Herzen und nierchen kurz gegart und klein geschnitten! Ab und zu Fisch, ein Eigelb fürs Fell oder andere fleischsorten! Meine mietze hatte eine Allergie gegen das katzenfutter! Trockenfutter gab's garnicht! Meine süße ist 27 Jahre alt geworden! Mein Kater den ich jetzt habe bekommt trockenfutter von sanabella, das ist Weizen und guten frei ( bei Amazon 10 kg für 30€), ansonsten Frühs gutes katzenfutter mit Fleisch und abends richtiges Fleisch!

Antwort
von Gingeroni, 202

Du kannst das Catz finefood füttern. Animonda carny ist jedoch um einiges günstiger.Beide sehr gut jedoch steht zumindesr bei dem carny nicht drauf wie viel leber vom huhn etc. drinn ist.

Antwort
von ApfelTea, 146

Meine Schwägerin barft ihre Katzen. Zusätzlich jagen sie sich draußen noch ein paar Tiere.

Antwort
von Dirndlschneider, 364

Und wenn du das perfekte Futter gefunden hast sitzen sie vor der Schüssel und lassen es vergammeln . 

Ich habe die Erfahrung gemacht , dass Katzen auch Feinschmecker sind und ganz unterschiedliche Vorlieben haben , was an einem Tag schmeckt lassen sie am nächsten stehen - und auch ihnen schmeckt " Junkfood " wohl besser als penibelst ausgewähltes Gesundfutter .

Wenn du sicher gehen willst musst du barfen und die Zutaten beim Metzger deines Vertrauens frisch besorgen .Das wäre die praktikabelste Lösung .

Kommentar von alejandralopez ,

Kann ich nicht Barfen und anderes Futter geben? Ich habe nicht immer Zeit dafür. Das mit dem Barfen hab ich mir schon oft überlegt, kann ich es auch zusammen mit dem anderen Futter machen?

Kommentar von Dirndlschneider ,

Das kann ich dir leider auch nicht beantworten - sorry , wenn ich den Eindruck erweckt habe , mich damit auszukennen . Mir scheint es nur die einzig logische Antwort , denn nur beim Barfen weißt du wirklich , was im Futter ist . Leider .

Und wenn du dir das Futter vorbereitest und es portionsweise tiefkühlst ? ( Man kann doch auch das Fleisch zum Barfen gefroren kaufen , oder nicht ? )

Und wennn mal garnichts hinhaut schadet ein Döschen " normales " Futter zwischendurch auch nicht - sie lieben die Abwechslung doch auch .

Kommentar von kuechentiger ,

Natürlich kannst du das. Genauso wie umgekehrt. Ich füttere Dose, teils hochwertige Marken, teils Aldi, und zwischendurch gibts Hühnerhälse usw.

Mit der Verteufelung von "Tierischen Nebenerzeugnissen" wird auch viel Unfug getrieben. Denn Leber ist auch ein tierisches Nebenerzeugnis, wie alle Innereien. Es kommt also nicht drauf an, ob tierische Nebenerzeugnisse im Futter sind, sondern was der Hersteller dafür verwendet.

Kommentar von alejandralopez ,

Ja das wollte ich auch genau so machen :-)
Das Problem ist das man beim Barfen auch Leber und Innereien dazu geben muss und ich denke nicht das ich dass kann, deswegen die Idee mit Barfen und Industriefutter zusammen, den dann hat er auch keinen Vitaminmangel.

Kommentar von Dirndlschneider ,

Gut - Katzen sind nun mal Fleischfresser , dann musst du es ihnen auch geben - es ist auch nichts Schlimmes . Die Leber kannst du bereits gehackt kaufen und portionieren und andere Innereien wie Nieren kannst du dir sicher auch beim Metzger kleinschneiden lassen , sie schneiden ja auch das Gulaschfleisch klein - freundlich darum bitten , ich denke , dass das geht . 

Dann musst du nur noch deine Zutaten mischen , sogar dieses Taurin kann man doch mittlerweile kaufen . Da würde ich in der Apotheke fragen .

Mir ist schon klar , worauf du hinauswillst , hast du dich schon beim Tierarzt beraten lassen - die sollten doch Bescheid wissen .....? 

Kommentar von alejandralopez ,

Ach unser Tierarzt kann man vergessen, als meine Katze Krank wahr hat er mir die Marke Royal Kanin gegeben und als er Durchfall hatte, hat er gesagt ich soll nur noch Trockenfutter verfüttern. Das hab ich natürlich überhaupt nicht geglaubt, das Futter wahr von den Inhaltsstoffen her total schlimm! Auch Experten haben mir sehr oft von Trockenfutter abgeraten, Züchter und andere Tierärzte können es nicht verstehen wieso mein Tierarzt mir sowas empfiehlt.

Kommentar von kuechentiger ,

Tierärzte haben leider teilweise keinen Plan von Ernährung. Das liegt daran, dass die Schulungen für Tierernährung meistens von Futtermittelherstellern veranstaltet werden. Und dann wird eben Trockenfutter bei Durchfall verordnet.

Kommentar von Dirndlschneider ,

Wenn du schon ein Feedback von " anderen " Tierärzten hast , dann würde ich denselben wechseln ......

Kommentar von alejandralopez ,

Trotzdem möchte ich das alles ganz genau aufgeschrieben ist und das ist mit Tierischen  Nebenerzeugnissen nicht. Da könnten 10-20% Leber drinnen sein und das so viel Leber nicht gesund ist, sollte jeder wissen, den auch bei uns Menschen kann zu viel Leber schaden.

Kommentar von Dirndlschneider ,

Ich habe mich auch eine zeitlang mit dem Thema befasst , aber ich fürchte einfach , dass du nicht finden wirst , wonach du suchst !

Kommentar von mylittlestar ,

Warum soll e das den bitte nicht finden? Das ist nur ne Ausrede von jemandem der keine Ahnung hat oder zu faul zum suchen ist ;) Granatapet ist zB so eine Marke ;)

Antwort
von Kompliziert1234, 26

Hallo,
Meine Katze hat am Anfang immer das Topic Nassfutter von Aldi bekommen, das mochte Sie nach einiger Zeit nicht mehr so. Da unser Hund Nassfutter von Anifit/Provital aus Schweden bekommt, habe ich es auch für meine Katze bestellt. Ihr schmeckt es super und es ist...:
Getreidefrei
Der Frischfleischanteil liegt bei 90-99%
Enthält auch Gemüse
Schonende Zubereitung, dadurch sind die Nährstoffe weitestgehend enthalten
Keine konservierungstoffe
Keine Farbstoffe
Bio-Qualität
Gibt es in 200g, 400g und 810g Dosen

Kommentar von Kompliziert1234 ,

Und es werden keine geschmacksverstärker verwendet und es ist kein Zucker drin. Es ist natürlich teurer als anderes Futter, aber es ist für mich jeden Cent wert

Antwort
von Russpelzx3, 35

Koche halt selbst Herzen etc. Bekommst du in fast jedem Supermarkt.

Antwort
von JessBiel, 108

Hallo :)

Wenn du nach artgerechter Fütterung suchst, würde ich dir raten dich in BARF einzulesen. Ich weis nicht inwiefern du das kennst, aber da fütterst du nur das was du willst - nämlich nur reines Fleisch mit den kompletten Nährstoffen. Ohne Zucker, Farbstoffe etc.

Ich hoffe das hilft dir weiter :)

Antwort
von PaulinepauL, 166

Hallo :) wir haben zwar einen Hund, füttern aber von der Fressnapf Marke Food Print das Futter. Das gibt es meiner Meinung nach auch für Katzen.
Leider weiß ich nicht genau wie viel Fleisch da drinnen ist, aber es hat Lebensmittelqualität und ist (zumindest für Hunde) ohne Getreide und ich glaube auch ohne diese ganzen Zusätze.
Kannst es dir ja mal anschauen, ist glaube ich relativ neu bei Fressnapf.
Oder du gehst einfach mal in ein Tierfachgeschäft und lässt dir alles Futter zeigen, das die haben und du schaust dich da mal in verschiedenen Läden um.
Ich wünsche dir und deiner Katze alles Gute.
LG 🐶

Antwort
von Deichgoettin, 310

Vergiß das ganze Fertigfutter, auch das Trockenfutter

http://katzen-richtig-barfen.de/

Kommentar von alejandralopez ,

Kann ich nicht beides machen? Barfen und anderes Futter geben?
Trockenfutter bekommt er nur als Snack und das ist sehr hochwertiges Trockenfutter von Wildcat.

Kommentar von Deichgoettin ,

Im Internet kannst Du viel über Barfen nachlesen. Auch solltest Du Deinen Tierarzt danach fragen.
Hier ein Beispiel: Ich habe ein schwer nierenkrankes, altes Kätzchen, welches der Besitzer nicht mehr haben wollte, weil das Spezialfutter ihm zu teuer war, übernommen. Die Nierenwerte waren wirklich katastrophal. Das Spezialfutter wurde verschmäht. Also, was machen? Daraufhin habe ich nur noch gebarft. Leckerlies gabs auch keine mehr. Das hatte die Katze immer angenommen und nicht rumgezickt. 4 Monate später waren die Nierenwerte so niedrig, daß selbst der TA erstaunt war. DAS alleine ist schon ein Grund, kein Fertig- und schon gar kein Trockenfutter zu geben.
Um nicht dauernd Einkaufen zu müssen, habe ich alle 14 Tage große Mengen unterschiedlichster Fleischsorten gekauft, alles kleingeschnitten und immer in Portionen für 2 Tage eingefroren.

Kommentar von Dackodil ,

Nur Fleisch oder auch Innereien?

Kommentar von Deichgoettin ,

An Innereien habe ich Kalbsherz und (wenig) Rinderleber gegeben.

Antwort
von normalerdude0, 108

Das perfekte futter? N frisches steakstückchen und bisschen gemüsepüree oben drauf

Kommentar von Peppi26 ,

Mein Kater hat letztens seinen Rinder Gulasch verschmäht! 😂 😂 😂

Kommentar von vanillakusss ,

So etwas habe ich hier auch, als Hundemädchen.

Ich weiß auch nicht, diese Mäkeltanten landen immer bei mir.

Antwort
von Slatkimeda, 132

Vielleicht sowas hier?

Antwort
von Animallover234, 159

Also real nature wilderndes ist doch eigentlich gut... ich kenne mich nur bei Hundefutter aus, aber da ist das Futter von real nature echt top!

Kommentar von vanillakusss ,

Das stimmt, meine Olga bekommt es auch.

Antwort
von Supergirl40, 217

Animonda Carny , Friskies oder Real Nature

Antwort
von vanillakusss, 90

Terra Faelis.

Kommentar von vanillakusss ,

Wenn die Katze das mag...

Ich habe kleine Hundemädchen, die haben das wirklich gute Futter standhaft ignoriert.

Hunde von Freunden und Nachbarn haben es in Sekunden "inhaliert" nur meine Diven hier rümpfen die kleinen, süßen Näschen. Und vanilla springt und besorgt dann etwas anderes, damit die Diven mehr ignorieren können.......

Antwort
von Herb3472, 85

Warum machst Du daraus eine "Wissenschaft"? Unsere Katze bekommt das, was ihr schmeckt - allerdings aus der preisgünstigen und nicht aus der hochpreisigen Kategorie - und damit hat sichs. Wir haben sie mittlerweile schon seit 9 Jahren, sie ist Freigängerin, pumperlgesund und offensichtlich glücklich.

Die ganzen pseudo-ernährungswissenschaftlichen Aufsätze bringen doch nichts und sind großteils von der Futtermittelindustrie gesponsert. Früher sind die Katzen auch alt geworden und gesund gestorben ( falls sie nicht verunfallt sind oder von Jägern erschossen wurden), ohne dass sich jemand um die Inhaltsstoffe ihres Futters den Kopf zerbrochen hätte.

Kommentar von alejandralopez ,

Blödsinn! Bitte nicht antworten wenn man die Frage nicht ernst nimmt! Nur weil man selber keine Lust hat darauf zu achten, muss man es anderen nicht ausreden seine Katze Gesund zu ernähren.

Kommentar von smkwe ,

Findest du Zucker und Getreide artgerecht ? Würdest du Industrieabfall fressen ? Der einzige der sich auf die Werbung einlässt bist du den die einzigen die große Werbung machen sind Whiskas und die ganzen anderen schlechten Marken. Das man wenigstens auf den Anteil des Fleisches achtet ist wohl nicht viel verlangt! Da hat der Fragesteller aber recht sowas auszureden ist unter aller Sau.

Kommentar von Herb3472 ,

@smkwe: unsere Katze bekommt kein Whiskas. Und die Fragestellerin soll der Katze das verfüttern, was sie glaubt und vor allem was der Katze schmeckt. Ich halte es lediglich für Nonsens, jetzt auch schon dieses Thema pseudo-"ernährungswissenschaftlich" zu diskutieren und zu ideologisieren, denn ihre Katze wird davon um keinen Deut gesünder.

Antwort
von barbarinaholba, 255

Ich verstehe deine Frage nicht....Für ein Kätzchen kann man doch selber Kochen.

HUHN...Rind....90%

LEBER 1%

Rest...Tuarin. .Vitamin..=  50% perfekt

100% wären Mäuse  ( nur gedacht von mir)

Ich bin auch auf der # Suche, aber nach den perfekten Lebensmitteln  -für mich-....leider finde ich sie nicht.....

Heute gibt es  nicht mehr viel Gesundes....., da muss man Kompromisse eingehen.....selber Kochen  ist zu 99% "das Beste"

Mit dem ganzen Tier Futter. .."kaufen wir doch nur ein Gefühl".;....die Industrie passt sich immer an die jeweilige "Mode",,,an....so ist es auch mit den Lebensmitteln,....Überall sind Pestizide drin.....Überall steckt vertuschtes drin....alles dreht sich um Profit....ein großes  Vorgaukeln ist alles geworden.....und wer Geld hat...kauft eben das Gefühl, dass es "gut "ist..... ( Finanzwirtschaft)

Koch selbst.!....dann weißt  du wenigstens ...was drin ist. ...für deinen Liebling

Oder habe ich einen Denkfehler

Tier Fertigprodukte dienen doch nur der eigenen yBequemlichkeit....Büchse oder Dose auf und ab in Futternapf.....

Ich sprach schon viele beim Tierarzt an,,die das Gute teure Futter geben.....Sie kommen mit nicht weniger kranken Tieren....dort hin....

UND WER NUR Nassfutter gibt...Sollte mal daran denken, dass Katzen auch mal was zerkauen / knacken wollen und nicht nUr Lutschen

Meiner wurde 25...und.  mein Hund wird 14.... ( mit schnödem Dosenfutter, Selbsgekochtes und Trockenfutter....Viel Bewegung, Disziplin und Liebe....sind sowieso  die besten Zutaten.

Bitte sag was dazu!...Warum du nicht selber für deinen Kleinen kochst....wie gesagt, ich begreifs sonst nicht.....Es sei denn , du bist gern in Futterhäusern unterwegs oder schreibst gerne.

Kommentar von alejandralopez ,

In meiner Frage wird ganz klar angedeutet das ich ihm ab und zu Trockenfutter als Snack gebe. Klar würde ich Kochen (Barfen), hab ich jetzt auch schon sehr oft geschrieben. Ich habe auch gefragt ob ich beides machen kann, da ich nicht jeden Tag für ihn Kochen kann also damit meine ich Industriell und Barf verfüttern.
Ich brauche einfach ein Futter wo alles ganz genau beschrieben wird. Sowas muss es doch geben, am besten noch Bio.

Kommentar von Deichgoettin ,

Katzenfutter kochen ist nicht barfen! Hast Du schon mal gesehen, daß eine Katze ihre Maus kocht?

Kommentar von Gingeroni ,

barf =biologisch artgerechte Rohfleisch fütterung. du musst es garnicht kochen und wenn du eine junge gesunde mieze hast mzss es nichtmal besonders kleingeschnitten werden. Am besten wäre es man legt ihr komplette Mäuse,Eintagsküken etc. hin aber das machen wohl die wenigsten. (Ich auch nur bei einer aber auch qusi nur halb, da sie der oma gerne mal Futter klaut und das ist eben dieses catz)

Antwort
von Evoluzzer213, 29

Ich kaufe mein Katzenfutter beim Tierarzt meines Vertrauens.
Wenn man ihm nicht vertrauen kann, wem dann?

Kommentar von alejandralopez ,

Leider kann man das auch nicht...

Kommentar von Evoluzzer213 ,

hmm, meine Katzen sind extrem empfindlich. Und wenn das Futter so schlecht sein soll, frag ich mich, wieso sie es als einziges Futter, das wir ausprobiert haben, vertragen. Vielleicht hast du den falschen Tierarzt unser Futter ist echt einsame Spitze.

Kommentar von alejandralopez ,

Mein Tierarzt verkauft Royal Kanin und das ist nun wirklich nicht gut für Katzen... vielleicht hattest du ja Glück mit deinem Tierarzt. 🙂

Kommentar von Evoluzzer213 ,

Dann Wechsel deinen Tierarzt! Wenn der so einen Müll verkauft. Das ist echt Müll da bin ich bei dir. Aber ich bin mein ganzes Leben mit Katzen aufgewachsen, wenn mir mein Tierarzt so einen Dreck andrehen würde, wäre das mein letzter Besuch gewesen.

Antwort
von tJustDavid, 153

Das beste Futter ist Barf

Antwort
von FunnysunnyFR, 193

Maus oder Goldfisch.

Ist das Perfekte Katzenfutter. Haben sogar Experten festgestellt.

Kommentar von alejandralopez ,

Ich glaube schon lange nicht mehr an das was Stiftung Warentest sagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community