Frage von AndrePatt, 38

Suche Contra Argumente für die Themen: 'Ferienjob' und 'Ganztagsschule', für eine deutsch-Debatte?

Antwort
von schmidtmechau, 16

Hallo AndrePatt,
gegen den Ferienjob spricht:

1. die Schüler haben keine Zeit sich zu erholen und kommen angestrengt aus den Ferien wieder an die Schule.

2. die Schüler konzentrieren sich auf den materiellen Geldverdienst und erfahren damit eine einseitige Wertschätzung.

3. die Schüler sollten in ihren Ferien andere Orte, andere Länder, andere Gegenden kennenlernen, was ihren Horizont erweitern würde.

4. die Schüler werden als billige Arbeitskräfte eingesetzt für Arbeiten, die auch andere Leute ausführen könnten, die ihren Lebensunterhalt damit verdienen müssen.

5. die Schüler werden meistenteils für stumpfsinnige, verblödende Aufgaben eingesetzt, bei denen sie ihre Fähigkeiten nicht entwickeln können.

Gegen die Ganztagsschule spricht:

1. die Schüler lernen keineswegs mehr, wenn sie länger in der Schule sitzen.

2. der zeitliche Spielraum für Sport, für Musik, für Hobbys und Freunde wird durch die Ganztagsschule stark eingegrenzt.

3. die Ganztagsschule sorgt für einen durchgetakteten Tag, der ganz und gar nicht kindgerecht ist.

4. die Schüler werden ihren Familien durch die lange Abwesenheit entfremdet, Familienaktivitäten geraten ins Abseits.

5. die besonderen Stärken der einzelnen Schüler können viel weniger gefördert werden, der lange gemeinsame Unterricht zielt eher auf Gleichförmigkeit.

Gruß Friedemann

Antwort
von derdoge, 22

Gegen Ganztagsschule:

Die Schüler bekommen keine zeit das Gelernte zu verarbeiten.

Kostet mehr Geld weil Lehrer länger arbeiten müssen

Gegen Ferienjob:

Da wüsste ich jetzt so nichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community