Frage von Qaak123, 30

Suche buch mit Schwertern und Magie. Wer kennt eines?

Hey ich suche ein Buch das etwas mit Mittelalter also Ritter oder Meuchelmörder oder sonstiges einfach jemand der Waffen benutzt und auch ein Wenig Magie oder irgend welche Demonischen sachen oder auch verglttert natührlich. Ich will ja kein Gotteslästerer sein. Es sollte auch sicher ein Bisschen oder auch wenig mehr Geqalt drin Vorkommen. Ein Beispiel wer die Schatten Triologie von Bent Weeks kennt, so etwas in der art von buch suche ich. Vieleicht kennt auch jemand Rotes Gold dessen autor ich nicht auswendig weiss, das ist auch so ein buch dieser art die ich suche.Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aieda, 11

Ich liste hier einfach mal auf was mir zu Rittern und Meuchelmördern einfällt. Ich habe alle Bücher mehr als einmal gelesen. Leider kenne ich die Bücher nicht, die du angeben hast aber ich habe mir die Klappentexte durchgelesen. Vielleicht ist ja ein Buch dabei das dir zusagt.

Der Prinz der Schatten von Torsten Fink (Bd. 1 der Schattenprinz Triologie)

Er hat alles vergessen. Er erinnert sich nicht einmal daran, wie er
heißt. Doch eines wird dem Namenlosen rasch klar: Der, der er einst war,
will er nicht mehr sein. Denn er verfügt über die Fähigkeiten eines
Assassinen, und die Vorstellung, jemanden zu ermorden, ist ihm zuwider.
Bei den Nachforschungen über seine Herkunft stößt er immer wieder auf
eine Gemeinschaft von Mördern, deren Name nur mit Schaudern geflüstert
wird – die Bruderschaft der Schatten.

Der Nebelmacher von Bernhard Trecksel

Clach, genannt »Totenkaiser«, ist ein Nebelmacher. Diese meisterlichen
Assassinen töten im Dienste der Göttin des Mordens nicht nur den Körper,
sondern können auch die Seele vernichten. Clach hat gerade einen
Auftrag abgeschlossen, da erfährt er Ungeheuerliches: Seine Tötungen
waren gar nicht von der Göttin sanktioniert – und damit wider ihr
Gesetz! Clach macht sich auf die Jagd. Irgendjemand wird für diese
Täuschung bezahlen. Doch der Totenkaiser ist längst selbst der Gejagte …

Die Klinge der Namara von Kelly McCullough (Teil einer Triologie)

Aral Königsmörder war früher ein Tempel-Assassine. Sein Orden wurde
zerschlagen, und nun ist auf ihn ein hohes Kopfgeld ausgesetzt. Daher
verdingt er sich möglichst unauffällig als Dieb. Eines Tages eilt er
zwei Fremden zu Hilfe, die in einer Taverne in Bedrängnis geraten, und
gerät dadurch unfreiwillig in einem Krieg um ein magisches Artefakt. Was
ihm mehr Aufmerksamkeit beschert, als gut für jemanden ist, dessen
Gesicht landesweit auf rund 10.000 Steckbriefen zu sehen ist ...

Drachensturm von Torsten Fink

Im Jahre 1532 betritt die blinde Mila im Gefolge von Francisco Pizarro
und der letzten Drachenreiter das heutige Peru. Alle empfinden die
scheinbar hilflose junge Frau lediglich als Belastung. Da erwählt der
mächtige Drache Al-Nabu sie trotz ihrer Blindheit als neue Reiterin.
Plötzlich hängen die Geschicke von Menschen und Drachen von ihren
Entscheidungen ab. Mila muss ihre unerwartete Verantwortung rasch
akzeptieren, will sie nicht für den Tod aller verantwortlich sein. Denn
im Reich der Inka lauert etwas weitaus Gefährlicheres als Drachen!

Der Prinz der Rache von Tortsen Fink

Viltor Merson wächst unter den Ärmsten der Armen auf. Doch das war nicht
immer so, sondern erst seit sein Vater durch eine Intrige hingerichtet
und seine Familie in die Slums verstoßen wurde. Doch Vil hat seiner
toten Mutter versprochen, bittere Rache zu üben. Verbissen kämpft er
sich zurück an die Spitze der Gesellschaft. Der Preis, den seine kleine
Schwester für seinen Ehrgeiz zahlen muss, ist schrecklich. Doch das ist
für Vil nur ein weiterer Anspron, Rache für die Familie Merson zu üben.
Er ahnt nicht, dass sein Weg nur Schmerz bereit hält.

Antwort
von gingerqueen01, 6

Hey, ich habe vor einem halben Jahr die Tetralogie Eragon von Christopher Paolini gelesen. Ich fand es echt spannend und interessant zu lesen. Es spielt auch um die Zeit im Mittelalter, es geht hauptsächlich um Schwertkampf, Magie, Drachen, Gefangenschaft (, darunter Tötung/Mord und Foltern) und Unterdrückung.

Vom ersten Band->  
Das Volk von Alagaesia leidet unter der Schreckensherrschaft von König Galbatorix. Einst sorgten die mächtigen Drachenreiter für Frieden. Doch sie alle fielen dem abtrünnigen Verräter zum Opfer, als dieser die königliche Macht an sich riss.
Als der junge Eragon auf der Jagd einen glänzenden blauen Stein findet, ahnt er noch nicht, welches Erbe er antritt! Ein blaues Drachenjunge entschlüpft der Schale und es beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt...
Mit nichts als einem Schwert, den Ratschlägen eines weisen Lehrmeisters und dem Drachen Saphira an seiner Seite bricht er auf, König Galbatorix zu stürzen.
Wird er der gefährlichen Aufgabe, die ihn durch eine Welt voller Magie, Elfen, Zwerge, dunkler Mächte und furchterregenden Kreaturen führt, gewachsen sein? Das Schicksal von Alagaesia liegt allein in Eragons Hand.

Vielleicht gefällt dir das ja, viel Spaß noch:)

Kommentar von Qaak123 ,

Danke aber bedauerlicherweise hab ich diese vier bücher vor 3 jahren schon gelesen

Kommentar von gingerqueen01 ,

Achso, das ist natürlich blöd😂

Antwort
von EmperorWilhelm, 23

Versuchs mal mit "Der letzte Wunsch" von Andrej Sapkowski.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community