Frage von RobFragtNach, 8

Suche 4K TV (4K, 48"-50") mit Hauptverwendungszweck Computerarbeit/Monitor?

Ich versuch es mal kurz und knackig zu halten daher hier stichpunktartig um was es geht.

Ich suche ein TV-Gerät mit folgenden Kriterien:

  • Größe 48“-50“
  • 4K !
  • HDMI 2.0
  • Für PC Betrieb möglichst niedrige Latenz/Inputlag (Spielemodus o.ä.) !!!
  • Nach Möglichkeit in Farbe Silber oder Weiß, zumindest nicht komplett Schwarz
  • Preisbereich Low-Budget: 400€-600€
  • 50% PC-Bildschirm,
  • 30% Streaming (auch über PC)
  • 20% Kabelfernsehen

Wenn man das so liest täte es wohl auch ein PC-Monitor in dieser Größe aber gibt’s nicht oder wenn, zu teuer.

Ich hab mich schon schlau gemacht und geschaut was im gewünschten Preissegment zu finden ist, leider fehlen mir nun das Know-how

  • JVC LT-50HW77U ab 499€ (über dieses Gerät findet man sehr wenig im Netz)
  • Thomson 50UB6406 ab 444€ (hat wohl einen langsamer Chip und ein 50HZ Panel, könnte daher zu höheren Latenzen kommen oder?)
  • TCL U50S6806S ab 469€ (hat wohl eher schlechte SMART-TV Funktionen, würde mich aber so stören wenn der Rest stimmt) -** Sharp LC-49CUF8462ES** ab 499 (zwar silbern aber wenig berichte im Netz was den Rest angeht)
  • Telefunken L48U300M4CW ab 480€ (der scheint wohl recht brauchbar zu sein Vielleicht gibt es ein paar TV Freaks unter euch die mir bei dieser speziellen Entscheidung helfen können. Ich denke am ausschlaggebendsten ist wohl eine niedrige Latenz/Input lag und die allgemeine Bildqualität.)
Antwort
von Causal, 8

Moin, was für Spiele willst du denn spielen? eher Shooter oder andere Games die schnelle Reaktionen verlangen?

Ich hab zu den modellen die du gelistet hast keine Tests bzg des Input Lags gefunden.

50 Hz reicht so lange aus bis du eine Grafikkarte hast die ordentlich PS unter der Haube hat.

Meinem Wissensstand nach wird es zwar möglich einen 4K Fernseher zu finden, den du dann auch am PC anschließen kannst. Aber intensives und ambitioniertes Zocken wird wohl für den Preis nur sehr sehr schwer möglich sein.

Kommentar von RobFragtNach ,

Es soll eigentlich gar nicht gespielt werden, es geht mehr um Office, Multimediaanwendungen wie Video und Bildbearbeitung und Musikproduktion (viele Spuren, Effekte, etc). Wenn ich mal was Spiele dann eher Casual. Ich habe jedoch schon gesehen das der LAG so schlimm ist das man selbst das Bewegen des Mauszeigern nicht mehr steuern kann weil er einfach hinterher hinkt, das würde ich gern vermeiden.

Kommentar von Causal ,

MOK, dann habe ich das in die falsche Richtung interpretiert.

Bei welchem Gerät hast du das denn gesehen? Ich glaube allerdings nicht, dass dieses hinteher hinken dann am Input Lag liegt.

Ich persönlich würde aktuell bei den 4k-Geräten zu Samsung tendieren. z.B. Samsung UE48JU6450 121 cm (48 Zoll). Hier kommst du zwar mit deinem Budget nicht hin, hast aber dann ein Gerät, welches für einen relativ kleinen Preis auch sehr gelungen als PC-Bildschirm auftrumpfen kann.

Ich hab mich da in erster Linie auf Gaming TVs spezialisiert.

Aber wenn du mehr Infos willst, dann guck dir doch mal die Seite 'rtings' an, die ist zwar nicht auf deutsch. Aber ich denke man findet sich da gut zurecht und hat umfangreiche Infos zu den Geräten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community