Frage von Nopper, 38

Subwoofer untem dem Autositz?

Beim Auto handelt es sich um einen BMW e46 touring Es gibt ja extra Woofer in einem flachen Plastikgehäuse die man unter den Autositz bauen kann - die sollen jedoch recht schlecht sein...

Deswegen dachte ich ich baue meine Woofer die ich noch habe aus dem Holzgehäuse aus und baue die unter die beiden vorderen Sitze... (will keine Woofer im Kofferraum..) Jetzt zu meiner Frage ... Kommt dann überhaupt ein guter Klang zustande ? Und wie stelle ich das am besten an ? Wie mache ich die dorf unten fest?

Tipps zur verkabelung wären auch nett... LG

Antwort
von Nemesis900, 38

Ohne Gehäuse oder sonstigen geschlossenen Raum drum herum macht das recht wenig Sinn du dann keinen Resonanzraum hast. Da wirst du mit so einem unter dem Sitz Bass bessere Ergebnisse erzielen.

Kommentar von Nopper ,

Ok ich kenne mich mit sowasnicht wirklich aus ...

Also braucht man bei einem Subwoofer unbedingt eine box ?

Kommentar von ronnyarmin ,

Jeder Lautsprecher mit Ausnahme eines Hochöners braucht ein Gehäuse.

Die Untersitz-'Subwoofer' sind nicht wirklich welche. Dafür sind der Lautsprecher und das Gehäuse zu klein. Gerade, weil du echten Subwooferbass kennst, wirst du von diesen Dingern enttäuscht sein.

Kommentar von Nemesis900 ,

Klar wirklich zufriedenstellend ist das nicht und auch kein Vergleich zu einem richtigen Subwoofer, aber immer noch besser wie eine ein Sobwoofer ohne Gehäuse.

Antwort
von MrZurkon, 30

Ich habe einen USB 8 (Untersitzbass) von Eton. Das Gehäuse ist aus Aluminium,habe mit Einbau 280 Euro bezahlt und es hat sich wirklich gelohnt.Der Kleine Kasten hat ordentlich Druck und einen sauberen Klang.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community