Frage von sandfall, 31

subete ga f ni narus ende?

also subete ga f ni naru ist neben psycho-pass den 2te schwierigste anime den ich auf ger sub gesehen habe und das ende habe ich überhaupt nicht verstanden. 1. ist magata shiki wirklich schwanger zu dieser insel gegangen und hat dann sein tochter umgebracht und ist dann irgendwie(habe den erklärung überhaupt nicht verstanden wie sie es auf den dach geschafft hat) aufs dach hat sein onkel gekillt und ist als schülerin oder tourist verkleidet entkommen? 2. am ende ist saikawa irgendwas auffgefallen und hat gelacht wieso? und dann haben diese FBI agenten magata shiki einfach gehen lassen wieso, dachte sie kommt wegen mordes ins knast.

Also ich bin mal gespannt wieviele den anime gecheckt haben........

Antwort
von JanFertan, 18

Das zum Schluss waren gar keine Agenten. Magata wusste, dass saikawa nicht mehr beobachtet wurde und diese Typen angeheuert, damit saikawa keinen Verdacht schöpfte und sie einfach gehen lies. Nachdem er von Moe erfuhr, dass er zu dem Zeitpunkt an dem Magata ihn besuchte nicht mehr bewacht wurde musste er lachen, weil er erkannte, dass sie ihm wieder einmal einen Schritt voraus war.

Kommentar von sandfall ,

vielen dank, das saikawa lacht weil er merkt das magata einen schritt voraus ist oder angeheuerte agenten ist mir überhaupt nicht in den sinn gekommen XP

naja den anime finde ich allgemein wenig info und viel zu kompliziert erzählt, und auch kein wirkliche ziel (weil saikawa wollte den fall lösen dann irgendwie nicht dann wieder doch...)

Kommentar von JanFertan ,

Mir ist auch noch nicht ganz klar, was genau der Auslöser für saikawa war, den Fall doch lösen zu wollen.

Antwort
von rainofhope, 14

Ich hab den Anime auch nicht gecheckt. xD der besser, teilweise. Fand ihn aber super.

Soweit ich das verstanden habe, ist Magata schwanger gewesen und hat ihre Tochter umgebracht.

Sorry, ich kann dir wohl nicht wirklich helfen. :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten