Frage von Laurinator02, 53

Subaru Legacy springt nicht an, kann jemand bitte möglichst bald helfen?

Hallo zusammen, mein Vater kann von meinem Grossvater seinen Subaru Legacy 2.0 2000 übernehmen. Ich schildere mal in Stichworten: Auto sprang nicht an, von anderer Batterie überbrückt, angesprungen. 2 min gefahren, ausgegangen. Überbrücken ging nicht mehr, ganze Elektrik des Autos tot. Abgeschleppt. Und nun: Als einzige Sicherung käme die Hauptsicherung in frage(oder?), die ist aber noch intakt. Spannung der Batterie selbst: 7V dannach 8V (wahrscheinlich wäre sie noch weiter angestiegen), Spannung der Batterie wenn sie an das Auto angeschlossen ist: 3V.

Gar nichts funktioniert mehr, weder Zentralverriegelung noch Warnblinker.

Wäre sehr froh um baldige Hilfe, mfg Laurin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rizi93, 41

Schließ mal eine andere Batterie direkt an. Ich glaube die im Wagen hat durch zu viel Bleischlamm einen internen Kurzschluss bekommen. Dementsprechend bekommt nicht mal mehr der Generator bei laufendem Motor die Spannung aufrecht erhalten und geht aus.

Wenns nicht funktioniert melde dich erneut. Ich habe über 3 Jahre bei Subaru gearbeitet und kenne mich hier im Forum höchstwarscheinlich am besten mit der Marke aus.


Kommentar von Laurinator02 ,

vielen dank für die schnelle Antwort, konnte es nicht lassen es gleich noch zu versuchen und TADAAAA!!!! er lief. stellte anfangs immer wieder ab und kam auch nur mit ein bisschen gas geben, wahrscheinlich der Kälte wegen, lief aber nach ein paar mal wieder rund.

Nochmals danke sehr und einen schönen Abned

Laurin

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 22

Welche Spannung liegt an der eingebauten Batterie an, wenn die Zweite zum Überbrücken angeschlossen ist?

Ich würde die Spannung direkt an den Batteriepolen messen, und Minus auch mal an der Karosserie, und Plus auch mal hinter der Sicherung.

Und welche Spannung hat die Batterie, mit der Starthilfe gegeben wird?

Berichte bitte über die Ergebnisse, dann kann man weiter sehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die eingebaute Batterie durch Bleischlamm einen Kurzschluss verursachen könnte, so dass die Spannung zusammenbricht.

Kommentar von Laurinator02 ,

danke für die Antwort, es lag aber tatsächlich an der Batterie, nach dem Tausch startete er einwandfrei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten