Frage von cbpanther1, 91

Sturz im Schwimmbad.Stuhl Defekt.Schmerzensgeld?

Hallo liebes Forum ich war heute in einem Schwimmbad dort habe ich mich zum Essen auf einen Stuhl gesetzt diese knickte nach der ersten Bewegung ab und ich fiel zu Boden und habe mich sehr stark an meinem rechten Oberschenkel verletzt kann ich nun vom Schwimmbad Schmerzensgeld fordern. Das Schwimmbad hat den Unfall aufgenommen und der stuhl war schon davor defekt da ein Stück abgebrochen war und ist nirgends zwo zu finden war. wenn ja was muss ich dann eigentlich tun um Schmerzensgeld zu verlangen. das erste was ich tue wird Montag wenn die Schmerzen nicht besser sind zum Arzt gehen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von emily2001, 50

Hallo,

du mußt sowieso zum Arzt gehen, er sollte ein ausführliches Protokoll über deine Verletzung schreiben. Dieses kannst du als Kopie zu deiner Krankenkasse schicken, so daß diese die Kostenerstattung für die Behandlung zurückfordern kann.

Außerdem, du kannst einen Anwalt kontaktieren. Mit Schmerzensgeld wird wahrscheinlich wenig zu erreichen sein. Du könntest aber z. B. eine Ausgleichsumme bekommen, für den Fall, daß du einige Tage arbeitsunfähig bist. Schmerzensgeld würdest du bekommen, wenn die Verletzung dauerhafte gesundheiltiche Einschränkungen nach sich ziehen würde.

Emmy

Kommentar von emily2001 ,

Danke für die Bewertung!

Emmy

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 31

Erst das

mich sehr stark an meinem rechten Oberschenkel verletzt 

und dann

das erste was ich tue wird Montag wenn die Schmerzen nicht besser sind zum Arzt gehen

dann dürfte es doch nicht "sehr schwer verletzt" sein. Nur ein paar Schmerzen, mehr nicht? Mache dir keine falschen Hoffnungen, das Schmerzensgeld wird nicht hoch, sondern eher niedrig sein. Wegen ein paar Euro Schmerzensgeld würde ich keinen Aufstand machen.  

Ansonsten halte dich an die Ratschläge von emily2001.

Antwort
von staffilokokke, 38

Na wenn Du ohne eigenes Verschulden verletzt wurdest - Natürlich. Das mit dem Arzt ist eine gute Idee, wegen der Protokollierung der Verletzung. Ich würde meine Rechtschutzversicherung kontaktieren. 

Schmerzensgeld  oder Schadenersatz, keine Ahnung. Aber es angehen würd ich.

Antwort
von henzy71, 31

Dass der Stuhl vorher defekt war, wirst du beweisen müssen. Und wenn dir klar war, dass der Stuhl defekt war, wieso hast du dich dann dennoch drauf gesetzt? Sei froh, dass das Schwimmbad dir nicht die Schuld gegeben hat - denn dann dürftest du deine Haftpflichtversicherung (die du hoffentlich hast) bemühen, den Schaden zu begleichen. Für Schmerzensgeld sehe ich da äußerst geringe Chancen (leider), aber ich bin kein Jurist....

Gruß

Henzy

Antwort
von sneakqx, 31

Brauchst n guten anwalt. In deutschland nich so leicht wie in amerika. Knapp bei kasse oder willst dir mit dem extragroschen was gönnen? Viel glück aufjedenfall 😉

Antwort
von Luna1881, 36

da kannst es versuchen aber viel wirs nicht geben wenn überhaupt was

da muss man sich nur anschauen was menschen bekommen die durch unfälle eine lebenslange einschränkung haben , nämlich so gut wie nichs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten