Frage von Achtarm74, 9

Stundennachweiss bei Verdienstausfall für Haushaltshilfeantrag bei der AOK?

Meine Frau ist für eine Woche schwer erkrankt und konnte sich daher nicht um unseren 6jährigen Sohn kümmern weshalb ich einen Arbeitseinsatz Offshore absagen musste! Offshore arbeitet man nicht nur 8stunden sondern jeden Tag 12stunden plus für jeden Tag eine Offshorepauschale! Mein Arbeitseinsatz wäre von Montag bis Montag gegangen. Auf der "Bescheinigung für den Nettoverdienstausfall bei unbezahlten Urlaub" hat mein Arbeitgeber nur den Nettoverdienstausfall für Montag bis Freitag (5tage, 40stunden) mit je 8stunden bescheinigt! Meine Frage: "Muss der Arbeitgeber nicht alle Stunden angeben (87stunden, Montag bis Montag, plus Offshorepauschale)?" Das wäre doch mein wirklicher Verdienstausfall! War auch bei der AOK aber Die sagten nur das Sie nur das anrechnen was der Arbeitgeber aufschreibt und Sie wüssten nicht was der Arbeitgeber wirklich an Stunden angeben müsste! Gibt es irgendwo im Arbeitsrecht ein Paragraphen der sowas regelt?

Antwort
von ruckteschell, 5

Hallo,

schauen Sie in Ihren Arbeitsvertrag, wie viele Stunden sind vereinbart? 

Wenn dort keine Angaben stehen, vielleicht ein Hinweis zu einem Tarifvertrag, der im Arbeitsvertrag erwähnt ist? Dann dort nachschauen.

Wenn Alles nichts bringt, wenden Sie sich an den Betriebsrat (wenn's den bei Ihnen im Betrieb gibt) bzw. Gewerkschaft Ihrer Branche. Wenn Sie kein Mitglied sind, können Sie sofort beitreten und die Frage beantworten lassen (Email oder persönlich).

Viel Erfolg

ruckteschell

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten