Frage von Brodator, 298

Stundenlohn neuer Arbeitgeber Elektriker Energie und Gebäudetechnik 4 Gesellenjahr?

Hallo Leute! Ich habe demnächst ein Bewerbungsgespräch bei einer Angesehenen Elektrofirma im Raum Bingen Rlp. Bei meinem jetzigen Arbeitgeber sehe ich leider keine Aufstiegs und Weiterbildungsmöglichkeiten im Arbeits- sowohl auch im Gehaltstechnischem. Ich bin sehr ergeizig und zielstrebig was meinen Beruf angeht. Mein momentaner Stundenlohn bei einer 38h Woche beträgt 12,50€ und 33 Urlaubstage. Nun würde ich gerne wissen was ich bei meinem neuem Arbeitgeber denn für ein Stundenlohn erwarten kann, ich weiss von einem Bekannten der bei ihm arbeitet das er jedem nur 30 Tage Urlaub gibt. Die Firma ist im Handwerksbereich tätig. Auf diversen Seiten und Foren bei denen ich mir schon Gehaltschecks angeschaut habe spalten sich ja die die Gehaltsvorstellungen enorm. Teilweise gibt es differenzen bei Gehaltsvergleichen von 6~€. ich hatte mir überlegt erstmal 15€ als Stundenlohn vorzuschlagen. Ist das ein realistisches Angebot oder habe ich da zu hoch gegriffen?

Antwort
von Peppie85, 240

der sprung von 12,50 auf 15 ist schon recht gewagt. aber wenn du wirklich was auf dem kasten hast, kannst du das geld schon wert sein. du musst dich aber entsprechend verkaufen können...

schalg die 15 erst mal ruhig vor, geh aber ein paar cent runter. 14,80 liest sich ggf. etwas besser fürs erste. du solltest aber in erwägung ziehen, auch weniger zu akzeptiren, wenn dein zukünfitger arbeitgeber dir weniger vorschlägt... ich denke so 14 wäre angemessen...

lg, Anna

Kommentar von Brodator ,

Ich sage es mal so bei mir ist eine Gehaltserhöhung schon lange überflüssig das ist auch einer der Hauptgründe warun ich wechseln möchte. Damit rechtfertigenich das ja

Antwort
von fluffiknuffi2, 241

Als Vorschlag im Gespräch, über den dann verhandelt werden kann, klingt das für mich nicht zu hoch angesetzt, wenn du dann bereit bist, dich herunter handeln zu lassen. 

Antwort
von MVirus, 202

Kleiner Tipp. Gib eine krumme Zahl als Gehaltsvorstellung an. Sowas wie 15.40€. Der neue Arbeitgeber geht dann erstmal davon aus, dass du dich an deinem alten Lohn orientierst und freut sich, wenn er dich um 40Cent drücken kann😉 

Kommentar von Peppie85 ,

DAS ist natürlich auch eine gute idee :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten