Frage von Bamkraxlerin, 38

Stummheit in EINEM Schulfach?

Ich bin zwar in keinem der Schulfächer die Beste was die Mitarbeit betrifft, aber in Englisch bin ich wie gelähmt. Ich nehme es mir zwar (fast) immer vor in der nächsten Stunde mitzuarbeiten, aber irgendwie schaffe ich es nicht mich dazu zu überwinden aufzuzeigen. und ich weiß einfach nicht weshalb. Schriftlich schwanke ich zwischen 2 und 3 und zusätzlich kann ich unsere Lehrerin echt gut leiden... aber dennoch schaffe ich es nicht meine Hemmschwelle zu übertreten und aufzuzeigen. Noch dazu kommt, dass - sofern mich meine Lehrerin dran nimmt - das für mich , aus welchen Grund auch immer, emotional sehr heftig ist... ich werfe mir danach sofort vor wie lächerlich das dank meiner schlechten Aussprache geklungen haben muss usw. Jetzt wollte ich mal fragen ob es da draußen unter euch noch mehr Menschen gibt, die das gleiche Problem haben/ hatten und ob ich nur ein Einzelfall bin oder es vlt sogar irgendeine Art 'Phänomen' in dieser Richtung gibt. Vielen Dank im Voraus

Antwort
von night, 18

Das hatte ich in fast jedem Fach xD ich kannte zwar fast alle Antwort, aber irgendwie kam bei mir nie wirklich der Impuls mich melden zu wollen und wenn ich drangenommen wurde, war das als wurde aus irgendwas rausgerissen, obwohl ich das Geschehen eigentlich immer genau beobachte und verfolge. War dann oft perplex und hab etwas gestottert und konnte meine Gedanken einfach nicht so rüberbringen wie ich wollte.

Aber wie bei fast allem, hilft Gewohnheit und sich in den A* treten viel, vorallem, wenn es darum ging, sich überwinden zu müssen. Bei mir wurds dann besser weil ich mich immer etwas gezwungen hab und versucht jede Stunde wenigstens einmal was zumachen, um sich daran zu gewöhnen. Es half, aber das ging auch nicht in allen Fächern. Vorallem, wenn man eher ruhig ist und einfach vergisst, dass man das Ziel hat sich zumelden und einfach nur das Geschehen beobachtet xD

GEWOHNHEIT UND ÜBERWINDUNG! Und wenns tatsächlich diese negativen Gedanken sind, einfach versuchen zu ignorieren und zu verleugnen, dir selbst gut einreden anstatt selbst fertig zumachen. Du kannst deine Gedanken kontrollieren! Gedanken sind mächtig aber du bist mächtiger:)

Kommentar von night ,

Und um dir vielleicht auch selber mehr Sicherheit in der Ausprache zu
geben empfehle ich, viele englische Videos zugucken (Serien, Youtube
videos über deine Lieblingsthemen am Anfang mit Untertiel, Filme, etc)

Es
hilft nicht nur bei der Aussprache, sondern auch beim Verständnis der
Sprache, nicht das grammatikalische sondern ein Gefühl dafür zu
entwickeln. Also Redewendungen z.B.

So kann es dir echt rund
um mehr Sicherheit geben und es ist nicht das stumpfe lernen. Englisch
ist so eine schöne Sprache und so hab ichs gelernt (vorallem auch
Akzente zu imitieren, super fun xD wobei ich den Australischen Akzent
noch nicht wirklich begreife.. irgendwie so britisch und amerikanisch
zusammen aber irgendwie auch keins von beiden)

Antwort
von kordely, 5

Man musste Maximalismus beim Sprachen vergessen. Und auch deine Lehrerin macht das schlecht, sie sollte nicht lassen, dass ihre SchülerInnen einander auslachen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten