Frage von Carasol78, 18

Stuhl und Blut, geht das gut?

Zunächst: ich war deshalb schon beim Arzt. Seit über einer Woche plagt mich Blut im Stuhl. Ich nehme aber nicht ab, bin nicht blass und habe weiterhin einen Mordshunger. Somit entspreche ich nicht den Kriterien eines Darmkrebspatienten. Auch die Hausärztin meinte, es wären eher Hämoiden, obwohl das Blut rot ist und bei hartem Stuhlgang in Strömen fliesst, während es bei weichem nur ganz wenig ist oder gar nicht. Auch habe ich keine Schmerzen, weder beim Stuhl noch sonst. Außer in paar kurzen Stichen in der Darmgegend. Aber das habe ich schon immer. Gibt es außer Hämorhoiden und Krebs noch andere Ursachen für Blut im Stuhl? Bevor ich nächste Woche schon wieder zur Hausärztin dackele, wollte ich mich mal beruhigen. Danke für die Antworten.

Antwort
von cireball, 13

Du solltest einen Hämoccult - Test machen lassen. Den gibt dir der Hausarzt. Evtl. dann einen Termin beim Gastroenterologen.

Antwort
von sunnyhyde, 12

du solltest vielleicht mal zur darmspiegelung dackeln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten