Frage von workonyourself, 141

Stütz BH das erste mal ausziehen?

Am Montag 26.09 hatte ich meine Brustvergrösserung. Nun habe ich den Stütz BH seit dem nicht ausgezogen, wegen den Höllischen schmerzen. Wann sollte ich den Stütz BH das erste mal ausziehen? Habe wahnsinnige angst wegen den Schmerzen.

Antwort
von Melly9812, 73

Hey, Ich hatte am 30.09.16 meine Brust Op unter dem Brustmuskel. Hatte vorher nichts und habe jetzte je 275 ml bekommen. Bin mit Tabletten voll gepumpt aber hab trotzdem höllische Schmerzen. Wollte mal fragen wann bei dir ersten Besserungen eingetroffen sind? Bin echt am verzweifeln, hab so ein Stechen in der linken Brust und die ist auch leicht blau, mein PC meinte aber das sei normal und schwillt wieder ab. Zu deinem Gurt, ich wäre glücklich wenn ich meinen mal abmachen könnte weil er so eng ist und dagegen drückt.Als mein Arzt gestern den Verband gewechselt hat, und ich nichts dran hatte war es eine Erleichterung.Wie geht es dir jetzt?

Kommentar von workonyourself ,

Hey!
Gratulation zu deiner Brustvergrösserung. Bei mir ist heute der 6. Tag nach meiner BV. Die ersten 4 Tage waren die schlimmsten. Die Schmerzen die du beschreibst, sind völlig normal, keine Sorge. Mir geht es jeden Tag ein kleines Stück besser. Kann das meiste aber immernoch nicht selbst machen und brauche Hilfe von meinem Freund. Wie geht es dir? Aufstehen? Arme heben? Schlafen? Achte darauf, dass du VIEL Ruhe hast, damit das Implantat schön einwachsen kann. Die Schmerzen werden vergehen, braucht einfach viel Zeit.

Kommentar von Melly9812 ,

Lieben Dank für deine aufmunternden Worte  :b Ich bin noch sehr jung und außerdem sehr schmerzempfindlich, aber wie du beschreibst ist es ja normal  und das habe ich auch sehr oft gelesen, nur bin ich trotzdem immer sehr unsicher. Nadann hoffe ich mal das es die nächsten Tage langsam  besser wird. Mir geht es nicht  so gut, aber war ja auch erst vorgestern... habe  nachts immer so 2 h geschlafen  und war dann wieder wach trotz Schmerzmittel. Aber die erste Nacht  in der Klinik war wesentlich schlimmer. Habe gestern auch den ganzen Tag erbrochen, hab anscheinend  die Narkose nicht so vertragen.. Doch seit heute morgen ist die Übelkeit  weg und ich habe "nur" noch mit den starken Rückenschmerzen und diesem stechen in der Brust zu kämpfen. Beim aufstehen  zieh ich mich immer an meiner Mama ihren Armen hoch :D ohne sie wäre ich echt aufgeschmissen. Arme  kann ich halt für leichte Bewegungen schmerzlos  bewegen. Aber ich finde laufen sehr anstrengend und laufe auch immer nur den nötigsten Weg, also Toilette und Zähne putzen:Dund danach  bin ich froh wenn ich mich wieder auf meinen Kissenhügel  legen kann:D .. es fühlt sich beim laufen immer an als ob ich einen Riesen Stein vorn dran habe und Mega schwer, dabei habe ich jetzt Grade mal, eine kleine B. 😂 deswegen meide ich sowieso  das aufstehen. 

Freut mich das es dir besser geht und du das schlimmste überstanden hast.

Hast du auch am Tag Schmerzmittel  genommen oder nur nachts?

Kommentar von workonyourself ,

Genau wie es dir geht, geht es mir auch. Ich bin ebenfalls sehr jung, 19 Jahre. Am 3. Tag musste ich mich übergeben, es war die Hölle! Ich bin ebenfalls sehr schmerzempfindlich. Vom Arzt habe ich Antibiotika für die ersten 4 Tage bekommen, und Schmerzmittel die ich 3 mal am Tag nehmen muss. Dazwischen, weil ich so schmerzen habe, nehme ich Dafalgan. Versuche beim aufstehen, dass deine Mama dich an der Schulter hoch zieht damit du beim aufziehen die Brustmuskeln möglichst nicht anstrengst. Bei mir ist das Problem, dass mir beim liegen im Bett komplett die Armen einschlafen. Dies ist zusätzlich sehr schmerzhaft. Ansonsten schlafe ich mitlerweile recht "gut". Einfach das aufwachen und einschlafen ist sehr unangenehm. Ich habe von A Cup pro Seite 360ml einsetzen lassen. Hast du auch unter dem Brustmuskel? Dies ist ja meist noch schmerzhafter.. Gute Besserung!

Kommentar von Melly9812 ,

Ich wünsche dir auch gute Besserung. 

Ja habe auch unter dem Brustmuskel. Hab auch das Gefühl  das dieser Stütz-BH viel zu eng ist. Aber das muss wohl so sein. Hattest du Schwellungen nach der Op ? 

Kommentar von workonyourself ,

Jaa, ich habe die Schwellungen immernoch. Sind aber langsam am zurück gehen. Ich hab mich bis jetzt immer noch nicht getraut, den Stütz BH auszuziehen.. :o Hast du auch eine krumme Haltung seit der Operation weil die schmerzen dich runter ziehen?

Kommentar von Melly9812 ,

Ja ich hab auch so eine Schonhaltung und lauf nach vorne gebeugt. Die Schmerzen  sind am schlimmsten.. naja das wird schon die Tage, wie du auch beschrieben  hast. Hoffe deine Heilung  verläuft  ohne weiteren Komplikationen..

Kommentar von workonyourself ,

Jaa wird bestimmt wieder! Denk immer daran, was du dann als Ergebnis hast, das macht den Schmerz erträglicher. Und immer regelmässig Schmerzmittel nehmen. Das hilft 🙄 Gute Besserung! Bei weiteren Fragen kannst du mir jederzeit schreiben. 👍🏼🍀

Kommentar von Suesse1984 ,

Hey :) ich hatte meine BV auch am 26.9., bin jetzt genau 7 Tage Post OP... Ich hatte NOCH NIE solche Schmerzen verdammt :D also die ersten 4 Tage waren einfach nur der Horror... Ich dachte das hört nie auf, vor allem Nachts und Morgens -.-
Jetzt seit gestern ist es wirklich schon viel besser und heute auch wieder ein bisschen :) iwann geht es dann nur noch bergauf :))
Ich hatte einen Sport BH und den Stuttgarter Gürtel bekommen, der Gürtel is auch Horror finde ich >_< hab ihn bissl lockerer gemacht und dann gings... Duschen durfte ich schon ab Tag 4, habs aber erst ab Tag 5 gepackt 🙄 hat ganz gut geklappt. Man muss halt nur gucken dass man keine blöden ruckartigen Bewegungen macht und man hat einfach mega Angst was falsch zu machen... Aber das mit dem Brennen und Spannen war bei mir auch die ersten 5 Tage, seit gestern ist es so gut wie weg :)
Wie geht's euch jetzt momentan?
LG :)

Kommentar von workonyourself ,

Heey
Schön dass es dir besser geht! Die ersten Tage waren bei mir auch die Hölle. Das schlimmste haben wir bis jetzt wohl überstanden 😅 Ich darf erst 10 Tage nach der OP duschen hat mir mein Arzt gesagt. Echt eckelhaft 😳 Habe aber angst davor zu duschen, da ich an der Brust sehr empfindlich bin (wegen dem waschen etc.) Wie hast du das angestellt? Vom Arzt habe ich nur den Stütz BH erhalten. Dieser ist sehr eng & unangenehm. Ziehst du den zwischendurch kurz aus?
Inzwischen geht es mir auch wieder relativ gut, nur die Arme kann ich noch nicht schmerzfrei heben & sonstige Einschränkungen die ich noch habe. Wie gehts bei dir? 😊

Kommentar von Suesse1984 ,

Huhu :) ja also mein Doc meinte für 30min am Tag darf man Sport BH+Gurt abmachen (zum duschen, waschen, umziehen usw)
Das erste mal war das Duschen auch echt komisch, weil sich alles noch so ungewohnt anfühlt, is halt alles noch mega hart und geschwollen, bei dir bestimmt auch...? Aber ich bilde mir ein dass es jeden Tag schon bissl besser aussieht :D meine Arme kann ich fast wieder normal benutzen aber mein Rücken tut echt richtig weh, weiß als garnimmer wie ich liegen oder sitzen soll -.-
Schläfst du auch in so ner halben Sitzposition?? Ich kann iwie voll net flach schlafen, das quetscht mir alles ab :D
Nimmst du eigentlich noch irgendwas außer Schmerzmittel ein? Also zB Bromelain um die Schwellung schneller wegzubekommen, oder Arnica Globuli? Ich nehm beides und Bild mir ein dass es was bringt :D
LG :)

Kommentar von Melly9812 ,

Heyy, 

also ich bin am 4. Tag und habe immer noch ziemlich  starke  Schmerzen aber versuche Tabletten zu nehmen  gegen  die Schmerzen. Muss heute zum 1. Mal Verband  wechseln aber meine Frauenärztin  hat  Urlaub, bin jetzt ein bisschen unsicher wo ich hingehe.:D hab immernoch ziemliches brennen und stechen in der Brust und Schlaf nachts noch nicht gut.. Wann konntet ihr wieder durchschlafen?

Am meisten  Angst habe ich, das irgendwas  verrutscht  und ich dann nochmal hin muss  und eine weitere Opn habe, dann geht das ganze ja wieder von vorne los... Wie geht ihr damit um?:D 

Meine Rückenschmerzen  sind seit gestern ein bisschen besser, hab mir ein Wärmekissen  angelegt was ein wenig  beruhigt  hat, außerdem hilft es wenn immermal  kurz jemand den Rücken  massiert  das lockert auch  auf. Oder eine andere Position  einnehmen, sitze manchmal so ein bisschen auf den Knien, weil ich sonst durchdrehe den ganzen Tag im Bett. :D 

Aber ich liege auch fast nur im Bett, frag mich wann ich mal wieder irgendwas  machen kann. Laufe auch sehr nach vorne  gebeugt (zur Toilette und zurück:D und Zähne putzen) weil alles noch so spannt. Was denkt ihr wann das besser wird?

Ich habe auch noch Tabletten  gegen die Schwellungen  und Antibiotika gegen  Entzündungen.

Schön das es euch besser geht, hoffe bei mir wird auch langsam :D war ja Windows bisschen später dran als ihr:b 

Wo habt ihr euch operieren lassen ? 😊

Kommentar von workonyourself ,

Wollen wir auf Whatsapp eine Gruppe erstellen, um unsere Erfahrungen besser teilen zu können? 🤔😊

Kommentar von Suesse1984 ,

Klar warum nicht ☺️

Antwort
von GGninetynn, 78

Dann wenn du merkst das du auch ohne ihn könntest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community