Frage von xJan45x, 37

Stück Nagel(0,6 cm) vom großen Zeh gelöst. Zum Hausarzt oder Fußpflege?

Hallo, Ich habe mal ne kurze Frage, bei mir hat sich am großen Zeh ein ganz kleines Stück vom Nagelbett gelöst es sind ca. 0,5 bis 0,6 cm. Vor 5 Jahren wurde der Zeh dort operiert weil, sich der Zeh wegen ein eingeschwachsen Nagel entzündetet hatte.

Was meint ihr soll ich damit ehr zum Hausarzt gehen oder zur Medizinschen Fußpflege?

Mfg Jan.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Silberstreif64, 10

hallo Jan,

das ist zunächst erstmal KEIN schlimmes Problem, und das wächst SO nicht wieder an.

Ich würde damit wenn du möchtest, das dein Fuß jetzt im Sommer gut aussieht erstmal nichts machen. Im Herbst dann, wenn du wieder geschlossene Schuhe anhast würde ich damit zur ganz normalen Fußpflege gehen.

Du kannst zunächst mal davon ausgehen, das das kein medizinisches Problem ist, es sei denn, die Stelle hat eine andere Farbe als ganz normal nagelfarbig, zB gelb, braun  oder undurchsichtig schneeweiß, dann könnte es Pilz sein. In diesem Fall behandelst du du die Stelle jeden Tag morgens und abends mit ganz normalem Haushaltsessig (keine Essigessence) (und auch nicht die 1000 Sachen, die es gegen Nagelpilz in der Apotheke gibt, die sind wahnsinnig teuer und helfen NICHT!)  und läßt die Stelle von der Fußpflege sauber entfernen und glattschleifen. Das tut nicht weh, sieht nur eine Zeit lang nicht so gut aus, deshalb sag ich, es reicht wenn du es nach der Badesaison machen läßt.  Nur so kann der Nagel Pilzfrei und normal nachwachsen. Wenn er nicht abgeschnitten und glattgeschliffen wird dann hat er nicht die Möglichkeit wieder anzuwachsen.

Wenn die Stelle blau, lila oder schwarzdunkel ist kann es sein, das du Fußball spielst oder Tennis oder ähnliches oder wanderst oder so ? dann kann es vom Stoppen im Turnschuh sein. Auch kein schlimmes Problem. In diesem Fall gilt mit dem abschneiden und glattschleifen das selbe nur brauchst du dann keinen Essig gegen den Pilz zu nehmen. Du mußt mit alle dem zu keiner Podologin, eine normale Fußpflege reicht aus.  Ein Hautarzt würde dich wahrscheinlich eh zur Fußpflege schicken.

Keine Sorge, was du da hast ist nicht schlimm und ist wenn es wie ich geschrieben hab behandelt wird bald wieder schön.

glaub mir, das ist bei 100% meiner Kunden immer so! :) Ich sehe solche Stellen jeden Tag.

lieber Gruß Silberstreif

Kommentar von xJan45x ,

Hallo  Silberstreif,

Ich denke mal das beim laufen gegen die Tür passiert ist. Das habe ich nachts öfter. Will mal kurz auf's Klo. Finde denn Lichtschalter nicht denke mir dann ist doch egal kenne ja denn Weg. Und dann verfehle ich die Tür. Da ich ein bisschen länger brauche um mich an die Dunkelheit zu gewöhnen. Die Stelle sieht so aus wenn der Nagel nach vorne wächstes. Wenn der länger wird und über das Nagelbett hinausgeht(Was ja normal ist). So sieht der Nagel an der Stelle aus. Also nicht Gelb, Lila, Schwarz, Brauen, durchsichtig und auch nicht weis. Genau so wie wenn er länger wächst. Also das was man dann wieder vom Nagel abschneidetet. Da ich aber eh alle 8-12 Wochen zur Fußpflege gehe. Nachdem mir bei beiden Seiten der Zehnagel eingewachsen ist. Und ich das mit dem Nägel schneiden nicht wirklich hin bekomme. Werde ich sie beim nächsten mal fragen

Danke. Hast ein Stern :)

Antwort
von Hexe121967, 21

ich würde es zuerstmal bei der fusspflege zeigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community