Frage von MusaMelody, 22

Studum :))))?

Hey Leute :) Ich stehe kurz vor meinem Abschluss (Abitur) und so langsam sollte ich mich für ein Studienfach entscheiden, aber ich kann es einfach nicht, da es so viele Sachen gibt, die mich interessieren. Zu meiner schulischen Karriere: Ich habe zurzeit einen Schnitt von 1,7 und die Leistungskurse Englisch (13 Punkte/ 1-) und Biotechnologie (10 Punkte/ 2-, normalerweise stehe ich auch 13 Punkte nur war dieses Semester ziemlich blöd :/) Naja, jedenfalls interessiere ich mich sehr für Sprachen, Naturwissenschaften und Kunst ^^ Zum sprachlichen Bereich: Ich liebe es einfach neue Sprachen zu lernen und sie zu sprechen. Englisch ist einer meiner Lieblingssprachen überhaupt und ich hatte es auch in Erwägung gezogen zu studieren bzw. Anglistik ^^ falls ich es studiere würde ich es mit Japanisch (da ich von der Sprache unglaublich fasziniert bin :D) kombinieren. Und hier wäre meine erste Frage: Kann man in Berlin Anglistik und Japanisch als Kombi-Master bzw. Bachelor studieren? Nach dem Studium könnte ich mir vorstellen dann Literaturübersetzer zu werden, da ich es liebe Bücher zu lesen und es mir generell Spaß macht mit Sprachen zu arbeiten :) Zweite Methode wäre die Wissenschaft: Da habe ich mir Medizin, Psychologie oder Neurologie überlegt. Ich wollte eigentlich schon seit der 8. Klasse Medizin studieren und Ärztin werden, jedoch fürchte ich, dass es mit dem NC leider nicht hinhauen wird. :/ Psychologie und Neurologie wären dann für mich Alternativen, wobei ich mich auch dafür unheimlich interessiere. Die letzte Variante wäre der künstlerische Bereich: Da könnte ich mir z.B. vorstellen Comics, Grapic Novels, Mangas etc. zu zeichnen. Das Zeichnen und Figuren entwerfen ist auch eines meiner Hobbys. Das einzige Manko wäre, dass dieser Job kein sicheres Einkommen später verspricht. Ja, ich glaube ihr sehr jetzt in was für einer Lage ich mich befinde :/ ich weiß einfach echt nicht mehr weiter und die Bewerbungen und Entscheidungen müssen auch spätestens kommendes Jahr (also sehr bald) getroffen bzw. abgegeben werden. Ich wäre wirklich über jede Hilfe dankbar. Sei sie noch so klein! Sorry, dass der Text so lang geworden ist, aber ich musste das mal loswerden ^^ und hoffe auf hilfreiche Antworten. Danke :D

Antwort
von Inmetsu, 22

Sprachen zu studieren im Zwei Fach Bachelor rate ich ab, schlechte Berufsaussichten. Bei Kunst, Design etc dasselbe. Aber selbstverständlich wird nicht jeder der es studiert Taxifahrer, nur meistsns landet man in einem fachfremden Beruf. Medizin und Psychologie könntest du im Umland studieren wie in Österreich oder der Schweiz, so umgehst du den NC. Bitte nichts studieren was Bio im Namen hat ( Biologie, Biochemie, Bioinngenieurwesen etc) da sieht es bei den Jobchancen noch grausiger als in den Sprachen aus. Überlege dir welchen Beruf du ausüben willst und nicht welches Studium, das bringt nämlich immer andere Sichtweisen hervor.

Antwort
von ghasib, 18

Du wirst von mir da keinen Rat bekommen denn das ist eine Sache die muß man für sich selbst entscheiden. Ich mußte das auch weil sich jeder geweigert hat mir einen Rat zu geben

Kommentar von MusaMelody ,

Ja, hast schon recht. Ich hatte nur an ein paar Meinungen bzw. Tipps gehofft, die mir die Entscheidung erleichtern. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten