Studium/Fachabitur/Anmeldezeiten/Voraussetzungen/Unterlagen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also. Du bekommst am Ende des FSJ eine Bescheinigung. Ich glaube das FSJ muss 1 Jahr lang gehen, um als praktischer Teil der Fachhochschulreife anerkannt zu werden. Diese Bescheinigung bringst du zu deiner alten Schule, wo du die 11. Klasse gemacht hast. Mit dieser Bescheinigung zusammen bekommst du die volle Fachhochschulreife. Da spielen deine LK keine Rolle, denn studieren kannst du alle Studiengänge an einer FH bzw. Berufsakademie. Kosten kommen da eigentlich keine für dich zu für das Zeugnis. Welche Anmeldefristen gelten musst du auf den jeweiligen Seiten der Unis schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kampfsorb
07.08.2016, 16:20

Habe mich in der Zwischenzeit selber informiert. Damit das hier vollständig ist und niemand mehr suchen muss:

Das FSJ muss 1Jahr gehen und dient auch als praktischer Teil. Richtig. Mit der Bescheinigung(die erst nach den 12 Monaten ausgestellt werden kann) und der Bescheinigung von der Schule, dass ich den theoretischen Teil der FHR habe, muss man zum Bezirksamt Dortmund war das glaube... Jedenfalls da anrufen und einen Termin machen. = Ganz wichtig. Muss bei der FH abgegeben werden

Man darf in allen Richtungen studieren. Man ist allerdings auf Fachhochschulen begrenzt. In manchen Studiengängen gelten besondere Voraussetzungen(Vorpraktikas, NC).

Anmeldeschluss fürs Wintersemester in NRW ist geregelt auf den 15.7. Jedes Jahres. Für das Sommersemester weiß ichs leider nicht mehr. Bewerben darf man sich vom Gesetz her aber NUR, wenn man die FHR hat. Bedeutet der Schulische Teil muss zuerst erworben werde und ansvhließend der praktische Teil begonnen werden. Der Praktische muss 12Monate gehen und !!ACHTUNG!! der praktische Teil muss die 12 Monate beendet haben bevor man sich bewirbt.(Gesetz gilt in NRW). 

Ich muss leider ein Jahr warten, da meine 12Monate erst einen Monat nach der Bewerbungsfrist beendet sein werden. Aber noch vor Studiumbeginn.

Ps: Für den Informatikstudiengang an der FH-Bielefeld braucht man keine besonderen Voraussetzungen. NC sogar relativ niedrig oder nicht erforderlich. :-) vlt trifft man sich ja dort im nächsten Jahr.

Mfg

Sebastian

0

Alle, wirklich alle diese Fragen musst du richten an a) deine Schule und b) an die FH oder Uni, wo du studieren willst.

Allgemeine Aussagen können wir hier nur bedingt machen, denn sowohl Voraussetzung als auch Fristen, Studiengebühren und benötigte Unterlagen sind von Hochschule zu Hochschule und von Studiengang zu Studiengang anders. Es gibt keine landesweit einheitliche Regelung, außer dass es Sommer- und Wintersemester gibt, die meist im September bzw. April beginnen.

An Hochschulen gibt es dafür die Studienberatungen. Da kannst du hinschreiben, anrufen oder hingehen, sie sagen dir dann alles was du brauchst und tun musst. Durchforste mal die Homepage der Hochschule deiner Wahl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, als Gymnasiast mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife (FHR) brauchst Du ein 12monatiges Praktikum ! Nur bei Höheren Berufsfachschülern reicht ein 6monatiges.

Bitte beachte, mit dieser FHR vom Gymnasium kannst Du nicht in Bayern und Sachsen studieren !

Möglicherweise wird man dieses Praktikum für Informatik nicht anerkennen, da es doch fachlich allzusehr abweicht. Du müsstest dann zusätzlich noch das Praktikum machen, welches man von Abiturienten an (Fach-) Hochschulen verlangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?