Frage von ImmoCrack, 24

Studium zum Erfolg?

Mich interessiert, was ihr darüber denkt.

Muss man heutzutage studieren um erfolgreich zu sein, viel Geld zu verdienen und um nicht irgendwann an einen toten Karrierepunkt zu kommen?

Über den Selbstständigen reden wir nicht - dass man ohne Studium erfolgreich Firmen gründen kann, haben genug Leute bewiesen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juliana91, 24

Erste Frage: was heißt für dich Erfolg? Erfolg gleich Reichtum? Oder heißt Erfolg bei dir viel Verantwortung z.B. eine Führungsposition?

ich glaube ein Studium (und das Blatt Papier auf dem es schwarz weiß steht) öffnen so manche Türen. Durchgehen bzw. dich in einem Vorstellungsgespräch und in der Arbeit beweisen musst du allerdings trotzdem.

Ohne Studium, aber mit guter Ausbildung stehen die Chancen auf einen genauso gut bezahlten Job fast gleich würde ich behaupten.

Ich als Sozialarbeiterin habe 3 Jahre studiert und einen 1,2 Schnitt, im Endeffekt verdiene ich aber so viel wie jemand mit einer mittelklassigen Ausbildung. Es kommt also auch sehr auf die Branche an, für die du dich interessierst.

Gepriesen wird der der gut reden kann, der sich gut verkaufen kann, der Vitamin B mitbringt und AM WICHTIGSTEN: der der Spaß hat an seiner Arbeit und dafür brennt!

Antwort
von maybelle1, 21

Ich denke zum Erfolg gehört immer noch eine gewisse Menge an Glück dazu, wann man wo welche Kontakte knüpft, die einem helfen, ob man entdeckt wird oder nicht. Ein Studium sichert dir (oftmals, nicht immer) einen gewissen Start, welchen du nutzen kannst, um dich hoch zu arbeiten. Wenn man dies allerdings nicht nutzt bringt auch das Studium nicht.

Ich denke so ein Studium kann vielleicht die Chancen ein wenig erhöhen, allerdings muss es auf keinen Fall heißen, dass man erfolgreich wird, nur weil man einen Hochschulabschluss hat oder ähnliches.

Außerdem gibt es genug Leute, die auch ohne Studium extrem erfolgreich geworden sind.

Antwort
von Ms42Ya, 19

Ich studiere und kenne Leute die durch eine Ausbildung jetzt schon soviel verdienen, wie ich nach meinen Studium in meiner Auswahl von angepeilten Berufen verdienen werde.

Antwort
von Mignon2, 21

Einen Karriereknick kannst du mit oder ohne Studium nicht verhindern. Davor ist leider niemand gefeit. Dennoch würde ich immer zum Studium raten.

Antwort
von Omnivore08, 18

Man kann auch ohne Studium erfolgreich sein und viel Geld verdienen. Das ist aber noch lange kein Indiz, dass ein Studium schlecht wäre!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten