Frage von Oeezyy, 59

Studium verspätete Rückmeldung = Exmatrikulation?

Leute, ich kann nicht schlafen. Die Rückmeldefrist läuft heute ab und ich habe es aufgrund vieler Vorkommnisse erst gestern um 23:30 Uhr geschafft, den Betrag zu überweisen; jetzt hoffe ich, dass er heute noch ankommt...Auf der Homepage der TH steht eine Verspätungsgebühr von 17,50 €, jedoch steht auf derselben Seite, dass man bei Versäumnis exmatrikuliert wird.

Was ist jetzt der Unterschied? Es steht praktisch auch keine Verspätungsfrist.

Ich kann ja per Auszug die Überweisung von gestern belegen, sollte sie heute nicht ankommen...Muss ich mir Sorgen machen?

Antwort
von wilees, 39

Du hast Deine Überweisung außerhalb der Bankzeiten gemacht, Du siehst zwar die Buchung auf Deinem Konto - aber achte einmal auf die Wertstellung. Ich vermute jetzt einmal dort steht - 12.07. - damit erfolgt die Wertstellung auf dem Konto der Uni erst am 13.07.d.J.

Also versuche bitte am Montag bei der Uni anzurufen, damit Du dies klären kannst.

Antwort
von Garriba, 30

Du mußt Dir überhaupt keine Sorgen machen. Aufgrund des verspäteteten Semesterbeitrags ist noch niemand exmatrikuliert worden. Ich habe als Student oft meinen Semesterbeitrag viel zu spät überwiesen, manchmal sogar während des betreffenden Semesters. Da kam dann ein Brief mit der Meldung "Exmatrikulation von Amts wegen", was nicht gleichbedeutend mit einer "echten" vollzogenen Exmatrikulation ist. Im Studentensekretariat sagte man mir dann, sobald der Betrag eingeht, wird dieser Vermerk entfernt. An meinder Uni gab es sogar noch nicht einmal Verspätungsgebühren.

Antwort
von Kirschkerze, 37

Heute wird von der Bank nichts gebucht UND auf deinem Kontoauszug wird auch erst stehen "am Montag rausgegangen (aka "Valuta") ", da auch Samstags nicht gebucht wird.

Also verspätet bist du auf jeden Fall. Wie deine Uni das jetzt handhabt musst du mit denen klären. Kann mir auch vorstellen dass sie dich exmatrikulieren UND für den bürokratischen Extraaufwand deswegen die 17,50 kassieren. Ruf montags gleich im Büro an

Kommentar von Oeezyy ,

Ich wäre verspätet, aber versäumt, um exmatrikuliert zu werden, hätte ich es doch nicht...Man, mach mir keine Angst :(

Antwort
von HeavyRain1, 33

Da hast du es: Verspätung und Versäumnis ist nicht das Selbe.
Du hast den Betrag überwiesen samt den zusätzlichen Gebühren. Das heißt, du hast dich nur verspätet. Sobald bei denen eine Zahlung von dir eingeht, bleibst du immatrikuliert. So schnell geht die Exmatrikulation nicht, keine Sorge

Antwort
von Menzil1525, 20

Bleib locker!Wenn du die Rückmeldefrist verpasst hast, wird eine Versäumnisgebühr auf dich zukommen. Abgesehen davon zählt der Tag an dem du es überwiesen hast.Wenn du heute über wiesen hast sollte es keine Probleme geben. Als ich damals exmatrikuliert wurde kam ne Versäumnisfrist und nach ca. zwei Wochen die Exmatrikulation.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten