Frage von sayajin123, 34

Studium und Job?

Hey Leute ich bin jetzt in der 10. Klasse auf dem Gymi und bin in allen Fächern auf nem 2er bis 3er Schnitt, ich bin in jedem Fach mehr oder weniger gut wenn ich lerne was ich auch tue aber, und das ist mein Problem, hab ich kein Fach das mich besonders interessiert (also ich kenne mich nicht zB mit Autos aus und weiss genau dass ich mal bei Mercedes, BMW etc arbeiten will), die Richtung meiner Eltern würde ich auch nicht unbedingt einschlagen.

Was ich aber will, ist gut verdienen um meinen Kindern und mir später mal ein gutes Leben zu ermöglichen und vieles mehr, ich sehe viele Freunde deren Eltern genau das tun und will später auch mal so sein...nur fehlt mir gerade irgendwie die Perspektive. Arzt oder Anwalt ist auf jeden Fall zu viel Arbeit in der Schule und zu hohe Anforderung, die "nur" mit lernen kaum machbar sein dürften. Mit was für Jobs kann man "reich" werden? Selbstständig werden? Aber mit welchen Ideen? Welche Richtung soll ich studieren? Anderen Leuten fällt es glaube ich so leicht ihre Zukunft zu sehen aber ich weiss grade irgendwie nicht wo lang. Wenn ihr mir irgendeine Vorgehensweise geben könnt mit der ich einen passenden Job oder eine Richtung finde sagt Bescheid !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von conelke, 15

In Deinem Alter geht es fast allen so. Keiner weiß in der Regel genau, wo die Reise hingehen soll.

Fakt ist jedoch, wenn Du wirklich gut verdienen möchtest, dann solltest Du Dich auch anstrengen, auch wenn es schwerfällt. Studieren kannst Du in der Regel nur, wenn Du auch ein gutes Abschlusszeugnis hast nach dem Abi...ansonsten könnte es schwierig werden.

Du solltest für Dich erst einmal herausfinden, was Dir liegen KÖNNTE. Arbeitest Du gerne für und mit Menschen zusammen, dann etwas im sozialen Bereich. Arbeitest Du gerne handwerklich und kreativ, dann vielleicht etwas im Handwerksbereich oder im Gartenlandschaftsbau.

Es gibt auch online-Tests, die Dich dabei unterstützen könnten, herauszufinden, was Dir Spass machen könnte. Ansonsten mache in den Ferien diverse Praktika, in Bereichen, die Dich vielleicht interessieren könnten und schnuppere einfach in den Beruf hinein.

Sich selbstständig zu machen, dazu gehört unter anderem eine gute Geschäftsidee und seeeeeeeeeehr viel Ehrgeiz und Motivation. Nicht umsonst heißt es man arbeitet selbst und ständig. Bis ein Geschäft wirklich ans Laufen kommt, können Jahre vergehen, da muss man wirklich am Ball bleiben und ohne das nötige Hintergrundwissen, was Finanzen, Organisation und unternehmerisches Denken angeht, kann die Selbstständigkeit auch ganz schnell den Bach herunter gehen. Dann steht man da...außer Spesen nichts gewesen.

Du könntest auch mal zur Berufsberatung bei der Arbeitsagentur gehen oder Dich über diverse Berufe im Internet informieren.

Hier kann Dir keiner sagen, was Du tun oder lassen sollst. Keiner kennt Dich oder Deine Stärken und Schwächen, Deinen Ehrgeiz oder Deine Motivation.

Man muss sich halt informieren und das kannst Du nur alleine.

Antwort
von BarbaraAndree, 17

Du solltst Schritt für Schritt vorgehen und erst einmal darauf hinarbeiten, ein sehr gutes Abi zu machen.Das ist die Tür für ein Studium deiner Wahl. Bis dahin vergeht ja noch eine Zeit, vermutlich hast du dann ganz andere Vorstellungen. Du könntest nach dem Abi auch ein FSJ absolvieren in einem Bereich, der dich vieleicht interessiert. Anschließend solltest du dich bei einer Studienberatung einer Uni beraten lassen, denn der Arbeitsmarkt kann sich bis dahin auch noch sehr verändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community