Frage von Jessi19951818, 39

Studium soziale arbeit Hilfe?

Hallo. Ich möchte mich gerne weiter bilden und gern studieren. Ich bin gelernte kinderpflegerin. Jedoch habe ich keine ahnung ob das geht, wenn man kein Abi hat. Ich möchte gerne soziale Arbeit studieren. Erziehung, kinder und Jugendheim. Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht oder befindet ihr euch gerade in einem studium? Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet.

Antwort
von sozialtusi, 24

Du brauchst Fachabitur im sozialen Bereich, dann kannst Du Soziale Arbeit studieren.

Kommentar von Jessi19951818 ,

okay..hab im Internet gelesen das es auch ohne geht, wenn man eine abgeschlossene ausbildung im sozialen bereich gemacht hat und berufserfahrung hat?

Kommentar von sozialtusi ,

Ja, richtig. Ich fürchte aber, dass da die "abgeschwächte" Kinderpflegerausbildung nicht reicht und Du die Erzieherausbildung bräuchtest.

Antwort
von BarbaraAndree, 16

Mein Sohn studiert Soziale Arbeit, deswegen weiß ich, dass für das Studium die Fachhochschulreife Voraussetzung ist. Ich gebe dir einen Link der FH Münster, da kannst du alle Informationen erhalten.

https://www.fh-muenster.de/studium/studienbewerbung/einzureichende-unterlagen-so...

Antwort
von loema, 19

Das Fachhoschulstudium benötigt zwingend mindestens die Fachhochschulreife.
Die Fachhochschulreife ist ein Jahr Schule und ein Jahr Praktikum + Schule.
Eventuell kann dir da durch deine Ausbildung schon was angerechnet werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community