Frage von MariaNinaEb, 17

Studium SAE - Digital Film Production?

Hallo,

und zwar vorab : ich bin weiblich, 19 Jahre, habe einen mittleren Bildungsabschluss, und im Mai nächsten Jahres beende ich eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau.

Schon seit einiger Zeit ist mir bewusst, dass ich nicht in die Versicherungsbranche reingehöre. Ich interessiere mich sehr für Mediendesigne/gestaltung usw.

Deswegen hab ich mich mal umgeschaut, welche Möglichkeiten ich denn nach meiner Ausbildung habe (im Grunde genommen, stehen mir alle Türen offen).

Mir wurde das SAE Institut empfohlen und deswegen hab ich mich schonmal auf der Homepage durchgelesen.

Wie im Titel bereits steht, spricht mich das "Digital Film Production" sehr an. Doch da ich mich garnicht mit einem Studium auskenne und mich so gut wie noch nie damit beschäftigt habe, habe ich dazu ein paar Fragen :

Und zwar gibt es zu diesem "Angebot" einmal die Berufliche Ausbildung und die Berufliche Weiterbildung . Worin liegt der Unterschied? Was wäre für mich geeignet, da ich bis dahin bereits eine Ausbildung habe.

Bei der Beruflichen Ausbildung nennt sich das ganze "Digital Film Production Diploma". Was ist dieses Diploma? Das steht bei der Weriterbildung nämlich nicht.

Und muss ich während dem Studium auch Klausuren/Prüfungen schreiben? Wie läuft das ganze ab?

Aber so ein Master oder Bachelor muss ich nicht machen oder?

Sorry für die vielen/blöden Fragen, aber ich kenn mich garnicht aus mit diesem Thema.

Hoffe jemand hat damit Erfahrung und kann mich aufklären :-D

Liebe Grüße!

Antwort
von Hoppeltoppeltz, 13

Hallo, ich bin gerade im Audio-Engineer Diploma im SAE und hoffe dir ein paar Antworten geben zu können. Das Diploma ist eigentlich nur eine Ausbildung. Diese ist (zumindest im Audio) nicht staatlich anerkannt. Allerdings industriell. Der Bachelor wird dir von der Middlesex University ausgestellt. Deshalb ist dieser europaweit anerkannt. Deine Ausbildung besteht nicht aus Semestern, sondern aus Modulen. Innerhalb eines Moduls gibt es mehrere Themenbereiche. Da fast halbjährlich neue Studenten kommen, kannst du ein verpasstes Modul auch wiederholen.
Oh man war das jetzt viel Theorie xD
Ich kann dir das SAE nur empfehlen. Alle sind super freundlich, und wenn man etwas braucht muss man nur den Mund aufmachen. Zudem ist es seeeehr praxisbezogen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community