Frage von mslbg97, 25

Studium Politik und Wirtschaft?

Ich habe bald mein Abi und jetzt steht die Frage im Raum, was ich danach mache. Eigentlich wollte ich Politikwissenschaft studieren jedoch habe ich bereits in anderen Chats gelesen dass Geisteswissenschaftler nur geringe jobchancen haben. Daher dachte ich man könnte Politik noch mit einem anderen fach verbinden z.B Wirtschaft (vwl). Nun die Frage an euch: bessern sich damit die jobchancen (hat jemand vllt Erfahrungen damit) oder sollte ich nur Wirtschaft studieren ?

Antwort
von WalterE, 4

Warum willst Du Politikwissenschaften studieren? Wie tief ist Deine Motivation? Meines Erachtens muss man für ein Studienfach brennen sonst kann man es eigentlich lassen - das soll Dich nicht abhalten, es kann ja sein dass Politik total Dein Ding ist - dann mach es! :) M.E. haben Politologen als Allrounder heute bessere Chancen, es wird auch besser auf dem Arbeitsmarkt anerkannt. Wenn Du auf die Wirtschaft schielst, könntest Du auch an eine Kombination mit BWL denken, sowas gibts auch integriert z.B. in Eichstätt. Schau Dir mal die Studiengänge genauer an. Wenn Du Wirtschaft nur studierst um a) nen Job zu haben und b) weil das auch eine Staatswissenschaft ist würdest Du vielleicht einen Fehler machen. 

Antwort
von mslbg97, 22

Danke schonmal um voraus für die antworten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten