Frage von ZivaTonyTiva, 34

Studium Menschen mit geistiger Behinderung?

Hallo liebe Community,

Ich brauche eure Hilfe... Im Moment absolviere ich ein FSJ in England in einem sog. Camphill, einer Einrichtung für junge Menschen mit geistiger Behinderung (Autismus, Down-Syndrom, etc.). Die Arbeit dort macht mir wirklich sehr viel Spaß und ich möchte nun auch weiter in diese Richtung studieren nach diesem Jahr. Nun muss ich ehrlich sagen, dass ich unglaublich verwirrt bin, was die Studiengänge angeht. Ich habe schon den Studiengang Heilpädagogik gefunden, der im Moment als am passendsten scheint, jedoch lese ich dort immer wieder, dass eine abgeschlossene Ausbildung zum Erzieher oder Heilerziehungspfleger Pflicht ist. Stimmt das oder habe ich mich da verlesen? Wenn ja, wie läuft so eine Ausbildung zum Erzieher ab, dauert die nicht unglaublich lange (und dann noch 7 Semester Studium dazu)? zudem gibt es ja noch tausende andere Studiengänge die irgendwie in die gleiche Richtung gehen wie zum Beispiel Soziale Arbeit, Geistigbehindertenpädagogik, Lernbehindertenpädagogik, und, und, und? Was würdet ihr mir denn empfehlen?

Danke schonmal! Julia

Antwort
von loema, 26

Schau doch mal bei Rehapädagogik.
Oder bei Sonderpädagogik (Lehramtsstudiengang)

Antwort
von altgenug60, 17

Mach doch Sonderpädagogik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community