Frage von PariaJH, 28

Studium Medienmanagement die Lösung oder ein Fehlgriff?

Hallo an alle die das hier lesen:)

Ich hab vor kurzem mein Abitur bekommen und mache grad ein Jahr Pause unter anderem auch weil ich mir nicht sicher bin was genau ich studieren möchte. Ich interessiere mich sehr für die Medien inbesondere im Bereich Film und Fernsehen. Mein Traum wäre es eines Tages Regisseurin zu werden aber ich habe mich informiert (unter anderem auch bei einem Regisseur) und mir ist klar geworden das eine Filmschule nicht wirklich das Richtige ist, da man auch ohne sie das Metier erlernen kann. Da ich jedoch auf jeden Fall studieren und wirklich etwas machen will das mir Spaß macht dachte ich über Medienmanagement nach. Jedoch wird dieser Gang fast nur auf Privaten Hochschulen angeboten und ich bin mir nicht sicher ob das das Richtige ist, zumal verschiedene Internetseiten ganz unterschiedliche Berufsmöglichkeiten/ chancen darstellen. Deshalb wollte ich fragen ob ihr Tipps oder Infos habt die mir weitehelfen könnten oder auch einfach eure persönliche Meinung:)

Vielen Dank im voraus und sry das es so lang wurde

Antwort
von UweKeim, 28

Hey,

gibt es an der privaten Hochschule keine Info-Tage oder Vorlesungen, wo du dich reinsetzen kannst? Ich würde mich am Anfang erst über alles informieren und dann entscheiden, ob dir das Spaß machen könnte. Eine private Hochschule ist bestimmt nicht billig und wenn es dir schlussendlich keinen Spaß macht, dann war das Geld umsonst. 
Informiere dich so viel, wie es geht und halte dir auch eine Alternative offen damit du dich auch woanders bewerben kannst, falls du dort nicht angenommen wirst :).

Kommentar von PariaJH ,

Hey,

erst mal vielen Dank für die Antwort und die Zeit die du dir genommen hast:).

Ich lebe zurzeit leider nicht in Deutschland kann daher nicht direkt zur Uni aber trotzdem versuche ich mich so viel wie möglich zu informieren und früh genug zu bewerben um verschiedene Alternativen notfalls nicht auszuschließen :))

Danke:)

Kommentar von UweKeim ,

Kein Problem! Es ist immer wichtig ein Plan B zu haben selbst wenn man im Studium ist, es kann immer passieren, dass das Studium doch nicht so ist wie man dachte :)

Kommentar von PariaJH ,

Auf jeden Fall!! 

Expertenantwort
von Gehirnzellen, Community-Experte für Studium, 28

Medienmanagement geht aber eher in die Richtung BWL. Da hast du dann ziemlich viele Module wie Einführung in Vwl und BWL , Finanzmathematik, Steuerlehre und Controlling. Würde da eher Medienwissenschaft oder Mediendesign machen.

Kommentar von PariaJH ,

Das dachte ich mir auch also hab ich mir die Studenpläne, Themenbereiche etc. angesehen und auch besonders auf das verlangte Wissen im Bereich Mathematik geachtet. Soweit ich das sehe ist das für mich machbar ( Gott sei dank!!) und es wird viel Wert auf Themen gelegt die mich interessieren. Dennoch nehm ich mir deinen Tipp auf jeden Fall zu Herzen, vielen Dank dafür:) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten