Studium Maschinenbau, Praktikum?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Besorgnisse halte ich für übertrieben. Du kannst der FH dankbar sein, dass Du dich überhaupt schon sofort einschreiben konntest.

Die meisten Studenden gehen eh' in den Semesterferien arbeiten oder machen Urlaub. Du machst am besten das Praktikum gleich am Anfang, und zwar an einem Stück. Halte Dir die Kontakte nach Möglichkeit warm, vielleicht brauchst Du den Betrieb noch mal für Deine Abschlussarbeit oder für den Berufseinstieg.

Ich hatte als Student auch immer einen festen Job in den Sommersemesterferien als Urlaubsvertretung für die Buchhaltung/Rechnungsprüfung. Bin da immer sehr gerne hingegangen und es hat aus Spass gemacht. Mir gings aber nur um die Kohle und nicht um den Praxisbezug !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,
Ende drittes Semester muss das Praktikum gemacht worden sein, falls du eine technische Ausbildung hast, kann dies angerechnet werden in den meisten Fällen. Für diese Fall kannst du dich aber ganz einfach bei der fh informieren.

Also du brauchst keine angst haben, ich studiere selbst Maschinenbau und habe jetzt in den Semesterferien über nen Monat noch gar nichts gelernt, aber das ist völlig normal.
Du müsstest dann halt in der Zeit dein Praktikum machen, was aber für meine komolitonen kein Problem darstellt.

Mach dir da nicht so nen Kopf, du musst dir einfach dein zeit Management so anpassen, dass du alles hinbekommst und das machst du dann schon automatisch wenn es soweit ist .

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe genau das selbe Problem :) fange auch im ws an maschinebau zu studieren und muss insgesamt 16 Wochen Praktikum nachweisen. mache zur zeit schon ein sechswöchiges Praktikum, mir fehlen dann noch 10 aber die mache ich auch in den Semesterferien.

ich glaube nämlich nicht, dass jeder Student die kompletten Semesterferien durch lernen wird :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unterschiedlich! An meiner Hochschule (München) ist es so, dass alle Prüfungen VOR den Semesterferien geschrieben sind und du daher in den Ferien genug Zeit hast Praktika zu machen. Per se hast du aber zwischen Abi und Studium eigentlich genug Zeit zumindest einen Teil des Praktikums zu absolvieren. Du musst es ja nicht in einem Aufwasch machen, sondern kannst es splitten!

Ich glaube du machst dir unnötig Sorgen und wirst sicher eine Möglichkeit haben das auch in den Ferien zu erledigen! Aber pass gut auf, oftmals muss ein gewisser Anteil schon vorher absolviert werden!!! (bei mir warn das 4 Wochen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Joshua,

Ich hatte ein ähnliches Problem, aber bei mir ware es 6 Monate Praktikum.

Nach klärenden Gesprächen mit dem verantwortlichen Prof, und nachträglichen Berichten (Bundeswehrzeit), hat er mir 12 Wochen geschenkt.

Den Rest habe ich in einer Lehrwerkstatt der IHK (die sponsorten sowas), und

einem Privatunternehmen (mit Vitamin B) absolviert.

Aber gelernt habe ich in dieser Zeit mehr wie ein Azubi, weil ich es wollte und mich angestrengt habe.

Diese Zeit möchte ich nicht missen, sie hat mir nicht nur im Studium geholfen, ich nutze, dass damals erlernte noch heute

Jürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?