Frage von B3NGi, 104

Studium läuft schlecht, was tun?

Hallöchen,

Ersteinmal meine Lage: bin 22, hab 2014 mein Abi gemacht. Anschließend zwei Semester Soziologie studiert. Habe mich exmatrikuliert und studiere jetzt Controlling (1. Semester).

Ich stehe kurz vor den Prüfungen und habe das Gefühl, dass ich hoffnungslos versagen werde. Zum Lernen kann ich mich fast gar nicht motivieren, da ich vieles nicht verstehe.

Wäre denn eine Ausbildung eine Alternative? Habe ich überhaupt Chancen (bin 22, hätte dann zwei fehlgeschlagene Studienversuche)?

Wäre echt froh wenn mir jemand mit Rat zur Seite stehen könnte.

Antwort
von mha1213, 57

Informiere Dich bei der örtlichen IHK (Industrie- und Handelskammer) sowie der Handwerkskammer. Mit 22 Jahren ist es für eine normale Berufsausbildung noch nicht zu spät.

Antwort
von Joneron, 71

Für ne ausbildung ist es mit nem abi der paar scheine geschafft hat grundsätzlich nie zu spät. Studium klingt controlling nach mathematisch, daran scheintern viele siehe Informatik MFI (Mathe für Informatiker) schau dir mal die Studiengänge an, geh zur Studienberatung du scheinst nicht wirklich zu wissen was du machen willst denke ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten