Frage von yoshixy, 28

Studium in Teilzeit mit Fachhochschulreife möglich?

Hallo Liebe Community,

da ich seit ca. einem Jahr fertig mit meiner Ausbildung bin und seitdem in einem festen Arbeitsverhältnis stehe möchte ich endlich wissen, ob ich denn auch nebenbei Studieren kann.

Ich würde am Liebsten Maschinenbau, oder Mechatronik Studieren und das in Teilzeit nach der Arbeit, heisst ich würde gerne ein berufsintegriertes Studium anfangen.

Vorzuweisen habe ich eine/einen: - Fachhochschulreife - Abgeschlossene Technische Berusausbildung - Arbeitsvertrag im Technischen Bereich

Vielen Dank schonmal für eure Mühen

Antwort
von DerKleinePiet, 28

Studium in Teilzeit ist prinzipiell möglich, wird allerdings bei den Praktika schwierig, da dürfte es bei Maschinenbau einige von geben :)

Kommentar von yoshixy ,

Also brauche ich für ein berufsintegriertes Studium keinen Meister oder Techniker ?

Kommentar von DerKleinePiet ,

Du brauchst selbst an der Uni fürn Studium nur nen Hauptschulabschluss ... Ggf. musst du die Eignung fürs Studium dann nur individuell nachweisen.

Kommentar von yoshixy ,

Bin etwas verwirrt, da zum Beispiel auf der Webseite der Hochschule Rhein Main geschrieben steht, das man für ein berufsintegriertes Studium entweder die Fachhochschulreife braucht oder ein Meister/Techniker und wiederum steht dann, als Vorraussetzung nur Meister/Techniker. Was gilt nun, bin ich da mit meiner 3,5 Jährigen Ausbildung und der Fachhochschulreife auch berechtigt oder ?

http://www.hs-rm.de/hochschule/bewerben-studieren/infos-fuer-studieninteressiert...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community