Frage von junglegiants,

Studium in Schottland

Hallo also ich würde gerne in Schottland studieren und die application gestaltet sich doch etwas kompliziert. Ich frage mich ob man dort ein ganzes Studium absolvieren kann(3-4 jahre) weil ich die ganze zeit nur von "einem Jahr " lese. Des weiteren las ich folgendes:EU applicants

You may be eligible for your tuition fees to be covered by the Scottish Government, if you are:

an EU national from a non-UK EU country
studying for your first undergraduate degree
studying full-time

bezüglich der Kosten von normalerweise 9000 pounds. Also ich habe einen Schnitt von 2,7 und würde gerne Psychologie an der Uni Glasgow studieren:D ist das eher naiv? Naja wäre echt dankbar über Hilfe von erfahrenen Menschen in dem Gebiet:)

Hilfreichste Antwort von ChrisHH,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Natürlich kannst du dein ganzes Studium dort machen, wenn du willst. Die verschiedenen Infos der verschiedenen Unis interpretiere ich so, dass du als nicht-UK EU Bürger deine Studiengebühren von der schottischen Regierung bezahlt bekommen kannst (auf Antrag). Das eine Jahr bezieht sich m.E. darauf, dass das Studium in Jahresabschnitte unterteilt wird. Du bewirbst dich also zuerst für das erste Jahr. Prüfe mal, ob du Auslandsbafög bekommen kannst. Musst du googeln. Warum eigentlich Glasgow?

Kommentar von ChrisHH,

...und das sagt die Uni St.Andrews:

Students from Scotland or other European Union countries (excluding England, Wales and Northern Ireland)

Home fee students domiciled in Scotland or other EU countries (excluding England, Wales and Northern Ireland), starting a first degree or equivalent course in a Scottish university or college will not be required to make a personal contribution towards the cost of their annual tuition if they are studying for the first time. All such tuition fees will be paid on your behalf by the Scottish Executive through the Student Awards Agency for Scotland (SAAS). Students must apply for this funding on a yearly basis.

Schottische oder EU-Studenten (außer Rest-UK!) sind für das Erststudium von den Studiengebühren befreit. Die Befreiung muss jährlich neu beantragt werden. Quelle:

http://www.st-andrews.ac.uk/admissions/ug/financialinformation/scotlandeu/

Antwort von ddeerr,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dein Schnitt ist jetzt nicht berauschend aber...mit ein wenig Geschick ist das machbar. Allerdings würde ich dir auch zum Auslandssemester raten, einfach weil die Studienkosten den (Kosten) Rahmen überstrapazieren. Noch ist Zeit, verusche Kontakt zu Studenten der Uni Glasgow aufzunehmen.

Kommentar von junglegiants,

also ist es nicht möglich dass Schottland das bezahlt? und was bringt mir kontakt zu studenten?

Kommentar von ddeerr,

Schottland, soll dir das Studium bezahlen???? Naiv? Was bringt es dir Kontakt aufzunehmen? Naja, man könnte über das Wetter sprechen oder fragen, welche Erfahrungen die Studenten dort machen, wie es mit einem Stipendium aussieht, welche Förderungsmöglichkeiten da sind...etc.

Kommentar von junglegiants,

dein kommentar????? fremdscham???? ich bin nicht blöd???? danke????!??!?!??! :)

Antwort von SchranzHans,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein das ist voll doof und so. Mach lieber ein Auslandssemester. Ist zwar auch schon scheiße, aber das andere ist noch scheißer.

Antwort von superwoman12,

also ich kenne mich da gar nicht aus, nur eine frage, da ich selber aus schottland komme und dort geboren bin: ist Aberdeen nicht besser zu studieren? oder edinburgh?

Kommentar von junglegiants,

keine ahnung, wieso?

Kommentar von SchranzHans,

Habe gehört, dass Köln gut ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten