Frage von junglegiants 07.04.2012

Studium in Schottland

  • Hilfreichste Antwort von ChrisHH 08.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Natürlich kannst du dein ganzes Studium dort machen, wenn du willst. Die verschiedenen Infos der verschiedenen Unis interpretiere ich so, dass du als nicht-UK EU Bürger deine Studiengebühren von der schottischen Regierung bezahlt bekommen kannst (auf Antrag). Das eine Jahr bezieht sich m.E. darauf, dass das Studium in Jahresabschnitte unterteilt wird. Du bewirbst dich also zuerst für das erste Jahr. Prüfe mal, ob du Auslandsbafög bekommen kannst. Musst du googeln. Warum eigentlich Glasgow?

  • Antwort von ddeerr 08.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dein Schnitt ist jetzt nicht berauschend aber...mit ein wenig Geschick ist das machbar. Allerdings würde ich dir auch zum Auslandssemester raten, einfach weil die Studienkosten den (Kosten) Rahmen überstrapazieren. Noch ist Zeit, verusche Kontakt zu Studenten der Uni Glasgow aufzunehmen.

  • Antwort von SchranzHans 07.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nein das ist voll doof und so. Mach lieber ein Auslandssemester. Ist zwar auch schon scheiße, aber das andere ist noch scheißer.

  • Antwort von superwoman12 07.04.2012

    also ich kenne mich da gar nicht aus, nur eine frage, da ich selber aus schottland komme und dort geboren bin: ist Aberdeen nicht besser zu studieren? oder edinburgh?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!