Frage von Justin170796, 95

Studium in den USA das Geld wert?

Liebe Community,

ich mache mir aktuell viele Gedanken über ein zukünftiges Studium. Da kommt natürlich auch oft der Gedanke auf im Ausland zu studieren. Mein Schwerpunkt wäre Wirtschaft, dabei ist es erstmal egal ob BWL,VWL,...

Ich frage mich allerdings, lohnt es sich seinen Bachelor im Ausland zu machen, vor allem in den USA an einer weltweit renommierten Universität? Ich werfe jetzt einfach mal Ivy League in den Raum, da es ja immer als das Non Plus Ultra angesehen wird.

Aber zum einen, stimmt das wirklich, hat man durch ein Studium an einer solchen Uni (Bachelor) später bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt (Bereich vor allem Beratung)? Ich habe auf jeden Fall vor meinen Master, am liebsten MBA in den USA zu machen, auch um Auslandserfahrung zu sammeln. Also spielt es für Arbeitgeber eine Rolle, ob man jetzt (Idealbeispiel) seinen Bachelor in Mannheim macht (Europa, vor allem Deutschland Top Adresse, aber in den USA wohl total unbekannt, oder auch dort guter Ruf?) und dann einen MBA an einer Ivy League macht oder ob man direkt immer auf einem Ivy League College war?

Mir ist auch bewusst, das es auf vieles mehr ankommt, als die Uni, aber gerade darum geht es mir ja, welchen Einfluss hat diese (vor allem beim Bachelor) für die Zukunft?

Antwort
von Negromiie, 64

Naja sorry, aber es ist sehr unwahrscheinlich an einer Ivy League Uni angenommen zu werden ... und mal davon abgesehen, hast du mal geschaut wie viel ein Studium da kostet ? Da bist du nach dem Studium erst mal ein paar Jahre damit beschäftigt Schulden abzubezahlen. Jedoch sind natürlich die Chancen auf einen guten Job deutlich höher. Ich würde aber dann doch eher den Master im Ausland machen. Du musst mal auf die Internetseiten der Unis gehen, manchmal zeigen sie Statistiken, wie schnell Bachelor/Master Absolventen übernommen werden etc. Ansonsten kommt es natürlich darauf an, was du später mal vor hast, also möchtest du dann auch im englischsprachigen Ausland tätig sein ? Wenn nein wäre ein Studium in den USA ein bisschen sinnlos, aber wenn ja, dann bringt ein Auslandsstudium einem doch sehr viel. Der Ruf der Uni ist eigentlich nur dann wichtig, wenn du wirklich auf einen DER Top-Jobs aus bist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community