Frage von 1101015, 23

Studium finanzielle Unterstützung?

Hallo Leute,

Ich habe gerade folgende Situation, aufgrunddessen das ich bei uns im Umkreis keine vernünftige Ausbildung finden kann die mir zusprechen würde (Design,zeichnerisch etc) habe ich beschlossen mit meinem Realschulabschluss an einer privaten Akademie (Berufsfachschule) ein Studium zum Kommunikationsdesign zu beginnen, nach dem Studium würde ich kein bachelor sondern einen staatlich anerkannten Abschluss zum Kommunikationsdesigner haben was wie eine berufliche Ausbildung gilt ( im Ausland allerdings kann ich damit den Master absolvieren)

Mich kostet der Spaß 400 Euro monatlich + 181 Euro Zugfahrt + Material und ich wohne nicht mehr Zuhause also Miete Strom usw auch noch,

Habe alle Kredit Angebote abgeklappert würde allerdings erst was ab dem 4 Semester bekommen,

Bafög steht mir sehr wahrscheinlich nicht zu?? Mein Vater verdient leider arsch viel sieht es aber auch nicht ein mich mehr zu unterstützen da er bereits 450 Euro Unterhalt zahlt.

Was kann ich mir da noch für unterstützende Mittel besorgen? Zumindest das zugticket oder so o,o

Antwort
von Luis0506, 8

Also den BAföG Anrtrag würde ich auf jeden Fall stellen. Wird dieser abgelehnt, kannst du auch Wohngeld beantragen.

Neben einem Studienkredit kannst du dich auch für ein Stipendium bewerben. Es gibt auch viele, die ohne gute Noten bzw. eine ehrenamtliche Tätigkeit vergeben werden.

Last but not least bleibt noch der übliche Studentenjob wie Kellnern, Lieferantendienste oder Nachhilfe geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten