Frage von appleman99, 46

Studium beim BKA/LKA trotz Narben?

Hallo,

Ich habe vor mich beim BKA/LKA für 2018 zu bewerben und habe gehört, dass die Aufnahmetests schwer sind (Eignungstests, fitnesstest,Intelligenztest..). Ich habe Angst vor der ärztlichen Untersuchung, da ich noch von vor 3 Jahren Narben am Oberschenkel und Unterarm vom Ritzen habe . Ich bin seit 2 jahren gesund, was man den Narben natürlich auch ansieht. Wenn der Arzt das sehen sollte, dann wird er ja denken, dass ich phsychisch instabil bin,was aber aufjedenfall nicht mehr der Fall ist.

Ich gehe davon aus, dass ich die anderen Tests bestehen werde. Können diese Narben der Grund für einen Rauswurf sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mylovearehorses, 16

Kauf dir einfach einen nnarbenroller oder ähnliches und versuch die narben wegzubekommen. Vielleicht klappts ja. Viel glück:)

Kommentar von appleman99 ,

Hab ich schon alles ausprobiert. Das bringt nicht sonderlich viel , aber trotzdem danke.Die Narben am Bein sind auch tiefer, hoffe einfach das die dort nicht nachgucken werden 

Kommentar von mylovearehorses ,

ich drücl dir die daumen^^

Antwort
von BlackApache, 6

Also wie hast du dich denn beim BKA und LKA gleichzeitig beworben? Es gibt durchaus Leute mit vergleichbaren Narben im Dienst, aber wie lange das her ist weiß ich nicht. Auf Nachfrage wirst du dich erklären müssen und das sehr gut.

Durchaus können aber diese Anzeichen/Überbleibsel von selbstverletzendem Verhalten ein Ausschlusskriterium sein, da du ja auch Waffenträger bist.

Antwort
von Altenberger, 20

Vermutlich nein, wahrscheinlich werden sie aber gründlich testen.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 11

Vermutlich ja.

Gruß S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community