Frage von niximgriff, 36

Studium an der FH abbrechen und ein duales Studium beginnen sinnvoll?

Hallo zusammen,

ich studiere Wirtschaftsingnieurwesen in der FH. Allerdings habe ich den Studiengang total unterschätzt und gerade der technische Teil macht mir auch nicht sonderlich Spaß. Ich bin am überlegen, abzubrechen und ein duales Studium im Bereich BWL/Logistik zu beginnen. Da weiß ich auch, dass es mir eher liegt und dass es mir Spaß macht.

Da ich ja ein Studium abbrechen würde, habe ich bedenken, dass potenzielle Arbeitgeber und auch die Unternehmen, die für ein duales Studium infrage kommen, dies als negativ auslegen. (Hätte ich als Studienabbrecher dann überhaupt noch groß Chancen, einen Arbeitsvertrag für ein duales Studium zu bekommen?)

Antwort
von acabgt, 25

Die Chancen, gerade im Bereich Logistik, sollten ganz gut sein. Ein Studienabbruch ist kein großes Problem. Viele Karrieren begannen genau so.

Man muss diesen Abbruch nur in einem Schreiben und im Gespräch gut verkaufen.

Schlau wäre es eben noch nicht abzubechen, sonder eingeschrieben zu bleiben und bei Anstellung für ein duales Studium diesen Abbruch dann in Erwägung zu ziehen. Dann ist es für den Betrieb eher ein Wechsel von einem Vollstudium in ein duales Studium.

Schwieriger wird es natürlich, wenn das Studium bereits sehr weit fortgeschritten ist, es liegen aben auch Zwischenprüfungsergebnisse vor, die schlecht sind. Das würde dann etwas negativer gesehen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten