Frage von bibiqueen2015, 59

Studium abbrechen und den selben Fach an einer anderen Universität für das 1. Semester bewerben?

Ich studiere zur Zeit Informatik im 1. Semester an einer Universität, welche mir gar nicht gefällt und mich deswegen psychisch niedermacht, bin sehr ungerne da und fühle mich auch unwohl, habe auch keinen Unterkunft dort, d.h. ich muss jeden Tag 3 Stunden lang pendeln, was ich jetzt nicht mehr mache; jedoch liebe ich das Fach Informatik. Da ich meinen Immatrikulationsbescheinigung erst 2 Wochen NACH dem Unterrichtsbeginn erhalten habe, und keinen Unterkunft dort habe, habe ich jetzt sozusagen 7 Wochen Unterrichtsstoff verpasst. Um in ein höheres Fachsemester in einer anderen Universität sich zu bewerben, muss ich gewisse Prüfungen bestanden haben, da mir aber so viel Stoff in jedem Fach fehlt, ist das auch nicht schlau. Deswegen wollte ich mein Studium dort abbrechen und mich neu an einer Universität, wo ich mich wenigstens willkommen und wohl fühle, wieder für das Fach Informatik im 1. Semester bewerben. Ist dies möglich?

Antwort
von Mondragor, 43

Hi,

soweit ich weiß, gibt es nur dann ein Problem, wenn Du bereits das selbe Fach zu studieren begonnen hast UND gegen Elemente der Prüfungsordnung dieses Studiengangs an der bewussten Uni verstoßen hast, beispielsweise 3 mal die selbe Prüfung verhauen hast. Solange Du nur immatrikuliert warst, gibt es meines Wissens nach kein Problem.

Um aber sicher zu gehen, solltest Du Dir vielleicht eine Wunschuni aussuchen und dann das dortige Immatrikulationsbüro anrufen. Dort solltest Du Dich, wenn Du meinst, dass alles passt (und du vielleicht auch einmal auf den Campus gefahren bist, um Dich dort einzufühlen, ob Dir das wirklich gefällt...) direkt am Semesteranfang oder eben wirklich frühstmöglich dich dort einschreiben, um im Folgesemester dort zu studieren. Kläre mit dem Immatrikulationsbüro im Vorfeld ab, ob das was wird. Wenn die das meinen, kannst Du beginnen, Dich dort auf Wohnungssuche zu begeben.

Tipp: in den ersten 2 Monaten nach Beginn eines Semesters hast Du da die besten chancen, gerade wenn Studentenwohnungen oder kleine Wohnungen rar sind, weil der Studentenanteil in der entsprechenden Stadt sehr hoch ist, wie beispielsweise in Aachen. Viele Leute merken nach wenigen Wochen, dass sie doch was anderes machen möchten und so gibt es in den ersten 8 Wochen oft eine Kündigungswelle durch Studienabbrecher, was Dir die Chance auf dem Immobilienmarkt vergrößert. Kümmere Dich rechtzeitig um einen Bafög-Antrag oder eine andere Förderung! Auch ein Stipendium kann man beantragen, selbst wenn die Voraussetzungen vielleicht nicht so toll aussehen. Ich meine, mal gehört zu haben, dass viele Stipendien unvergeben bleiben. Versuch macht Klug.

Wenn alle passt, Du die mündliche Zusage für die Imma hast, auch wenn die Papiere Dir erst später zugesandt werden, kannst Du entweder noch weiter Vorlesungen und Übungen / Seminare an der "alten" Uni besuchen, was Dir den Start in der neuen erleichtern wird, ODER Du versuchst, einen Job zu finden, was Dir finanziell den Start an der "neuen" Uni erleichtern kann. Beides hat seine Vor- und Nachteile, wäge also gut ab.

Grüße,

Mondragor

Kommentar von Inkonvertibel ,

DH

Antwort
von Denno2015, 59

Die Frage ist doch einfach zu beantworten.

Hast du eine Wunschuni? Wenn ja fahre hin und erkläre deine Situation. Die werden dir dann helfen können oder dir sagen, dass es nicht möglich ist.

Solche wechsel sind nicht einfach und immer mit Bedingungen verbunden.

Kommentar von bibiqueen2015 ,

Hat denn jede Universität eigene "Regeln" für das Bewerben? Oder reicht es aus, sich bei einer Studienberatung beraten zu lassen?

Kommentar von Denno2015 ,

Ich denke, dass eine Studienberatung ausreicht. Ich hatte selber mal eine bekannte die in eine andere Stadt gewechselt hat, aber ich kann dir keinen vernünftigen oder korrekten Rat geben wie du sonst vorgehen kannst, ausser eben dich an eine Beratung zu wenden.

Kommentar von bibiqueen2015 ,

Danke, dass du schnell geantwortet hast und danke, für deine Hilfe :)

Kommentar von Denno2015 ,

Kein Thema.

Antwort
von Omnivore08, 35

Klar ist das möglich. Du hast ja keine Sperre hinter dir. Du kannst dich exen und an eine andere Uni gehen.

Antwort
von KeinName2606, 30

Ja klar. Aber  finde vorher  heraus, ob du dich wohl fühlst sonst hast  du den selben Salat wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten