Studium abbrechen, Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gehe zu facebook und studiere aufmerksam die Seite von Futuremag. Du kannst da auch nach Fablab schauen. 

Dann macht eine Studienberatung ebenso Sinn wie das eine und das andere Gespräch mit dem psychologischen Dienst der Uni. - Nein. Da geht es eben nicht um psychische Erkrankungen, sondern um Unterstützung bei solchen Fragen. 

Ich schließe mich an: 

Das Studium muss der reinste Horror sein. Vor allen Dingen in den ersten Semestern. Reine Theorie. Und dann noch solche, die lange Zeit scheinbar keinen Sinn macht. Scheinbar. 

Anatomie und Physiologie sind weniger schwer wie mir scheint. Denn da kann immerhin noch der Körper als fassbar genutzt werden. 

Schaue nach Online-Universitäten und nutze dort die Möglichkeit von Schnupper-Semestern. In der Regel sind sie kostenlos. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schulfach und das Studium Infermatik sind 2 Welten, Informatik ist der pure Horror zu studieren. Aber zieh es durch. Ich würde die Zähne zusammenbeißen und weitermachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, versuch erstmal doch ein neues Studienführer zu finden, dass dich interessiert würde. Natürlich kannst du wenn du keinen Ausweg findest etwas neues suchen, bedenke aber, dass wenn du das tust, deine Bemühungen in den letzten paar jahren dann vollkommen umsonst gewesen sind !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung