Frage von Crankyy02161, 54

Studium abbrechen - Ausbildung?

Guten Abend liebe gf.net Community,

ich spiele sehr stark mit dem Gedanken nach dem 1. Semester abzubrechen und eine Ausbildung anzufangen. Leider hätte ich mehrere Fragen: 1. Kann ich an der gleichen Hochschule 3 Jahre (Ausbildung) später ein anderes Fach studieren? 2. Reicht ein 3,0 er Abitur für eine Ausbildung als Industriekaufmann mit jeweils befriedigenden Noten in Mathe, Deutsch und Englisch? (Wobei ich in Englisch nur aufgrund eigener Faulheit eine 3 bekommen habe. Ich habe im ganzen Zeitraum des Abiturs nicht einmal intensiv gelernt oder mitgemacht. Und nein, es lag hauptsächlich an meiner mündlichen Beteiligung und nicht an meinen schriftlichen Leistungen).

Ich möchte den Studiengang wechseln, weil mich nur ein Teilbereich interessiert (es ist ein Hybrid-Studiengang), eine Ausbildung mich teilweise vorbereitet und ich Wartesemester sammeln kann. Da stellt sich nun die 3. Frage: Ist man mit 23 nicht etwas alt für ein Studium? Bin mir unsicher. In meinem Studiengang war die Mehrzeit zwischen 20 und 24 Jahren, in anderen Studiengängen sah das anders aus bspw. BWL. Dort waren die meisten 18-20 geschätzt.

Antwort
von zersteut, 52

Man ist nie zu alt! Ja 3 Abi da lässt sich was finden!
Und studiere kannst du danach immer noch wenn du willst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community