Frage von HelpMeD3, 64

Studio One erkennt kein VST?

DAW: Studio One 3 Artist

Studio one erkennt keine vst Instrumente, effekte, plugins...usw von Drittanbietern. Siehe Bild: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/studioone5ah6vr8ucs.png

Habe schon auf Aktualisieren geklickt, Software mehrfach neugestartet; ohne erfolg.

Antwort
von HelpMeD3, 52

Ok, Lösung gefunden...Studio One 3 ARTIST oder Studio One Prime unterstützen keine vsts von Dritten -.- Mann muss sich für ca 90 Euro ein Addon holen damit man bei ARTIST vst von Dritten nutzen kann, bei Prime gibt es selbst die möglichkeit nicht...Oder sich Proffsional kaufen...ja... Tipp: holt euch Reaper 60Euro und keine Einschrenkungen.

Kommentar von GaudiXXL ,

Du dachtest doch nicht, dass die günstige bzw. die kostenlose Version von Studio One den vollen Funktionsumfang hat, oder? ;)

Und für eine professionelle Audiosoftware muss man nun mal auch zahlen. €60 sind da nichts, die meisten ordentlichen Plugins kosten da schon mehr (für einen Sampler wie Kontakt kann man locker nochmal €400 investieren).

Die $60-Version von Reaper hat übrigens eine Einschränkung: Man darf sie nicht kommerziell verwenden. 

Kommentar von HelpMeD3 ,

Falsch. Bei Reaper darf ich bis 20.000$ im Jahr es komerzional nutzen und andere Daws im bereich von 99€ wie z.b Cubase unterstützen doch auch vst von dritten oder nicht?. Das es Einschränkungen gibt ok, das is klar aber nicht bei dingen die ein MUST have sind. bei Prime verstehe ich es ja das ist auch konstenlos aber nicht bei Artist.

So und um fair zu bleiben Ja die Mitgelieferten Synthi sind wirklich gut. Aber mir fehlt wichtige dinge wie z.b Ein Piano und zwar eins das auch nach einem klingt...und der aufbau der Software gefällt mir auch sehr gut. 

Nur Bitte Leute, wenn sich Personen wie ich eine DAW kaufen um sie nicht komerzional zu nutzen sondern einfach nur weil sie spaß daran haben Lieder zu basteln. Diesen so derbe ein Brett vor den Kopf zu hauen?!?! Die koennen ja genau wie bei Reaper die Einschrenkung mit den 20.000$ machen. Außerdem sind für Profi musiker noch andere Wichtige Dinge gesperrt so das ein Profi bei sein workflow ohne hin sich Proffsional kaufen würde.

Kommentar von HelpMeD3 ,

Nachtrag: Auf der webseite von PreSonus Studio One lässt sich für 16 Euro ein Keyborad bundel runterladen mit dem man unterandern ein gutes Piano bekommt. Das ganz gibt es auch noch in ein Bundel mit allen vst die auch in Proffsional enthalten sind für ca 100€. Und damit ist zumindest für das was ich mache alles dabei. Für ca 100€ gibts auch ein Riesiges Bundel für ein grand Piano was vielseitig einstellbar ist. OK...Finde es immer noch blöd das 3rd Vst nicht unterstützt werden aber so habe ich jetzt alles was "Ich" gerne hätte. Und weil mir die Software an sich recht angenehm erscheint bleibe ich dabei. Nur sollte jeden klar sein das man nicht 100€ braucht für Artist sonder noch mal 112€ für das  bundel "Presence XT - Complete Core Instruments"  also insgesammt  ca 212€ für alles.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community