Frage von IchbinsA, 36

Studiert einer Pharmazie oder kennt sich ein bisschen aus?

Halloo also ich bin gerade dabei mittlere Reife zu machen und danach würde ich gern mein Abi machen und danach vielleicht pharmazie studieren. Studiert einer von euch Pharmazie und ist es arg schwer weil anscheinend ist ja Chemie wichtig und Chemie ist mein hassfach:/ onwohl ich super gerne in einer Apotheke arbeiten würde:(

Antwort
von WildTemptation, 4

Ich studiere auch Pharmazie. Das Pharmaziestudium besteht wirklich zu 80% aus Chemie. Wenn du das Fach jetzt noch nicht magst, solltest du dich zumindest bald damit anfreunden. In der Uni ist sowieso alles anders als in der Schule, also besteht dafür noch Hoffnung. Aber wenn du mit Chemie so gar nichts anfangen kannst, wird es wirklich schwer.

Antwort
von WelleErdball, 25

Wenn Chemie dein Hassfach ist dann bist du mit Pharmazie denkbar schlecht beraten.

Kommentar von IchbinsA ,

Oh man sich schade:/

Kommentar von WelleErdball ,

Ich habe Soziologie studiert und da wäre es dasselbe als würde ich sagen, ich kann mit Gesellschaftsstrukturen, Mathe und Philosophie nichts anfangen. Das ist das Hauptaugenmerk des Studiums. Pharmazie ist, soviel ich weiß, zudem ein sehr zeitaufwendiges intensives Studium.

Du kannst in den Link schaun, unten ist von 8 Semestern jeweils der Inhalt gegliedert, da wirst du schnell sehen um was es geht.

http://pharmaziestudium.org/aufbau-pharmaziestudium/

Antwort
von KathrinchenM, 16

Hallo! Es ist sehr sehr viel Chemie!

Und man muß richtig viel lernen.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten