Frage von Faulfresse, 17

Studieren Wuppertal oder Bochum?

Hallo,

ich habe die Wahl entweder in Wuppertal oder in Bochum das Fach Bauingenieurswesen zu studieren. Jedoch weiß ich nicht für welches ich mich entscheiden soll. Ich selbst lebe in Wuppertal, jedoch habe ich nicht besonders gutes über das Studium hier gehört. Da die Bauings. und Architekten nicht an der "Hauptuni" sondern an einem wesentlich kleineren Campus sind, wird gesagt dass vom Studentenleben kaum was vorhanden ist. Auch soll die moderne an dem Campus nicht die beste sein und es herrscht viel Platzmangel wegen den kleinen Gebäuden. Andererseits wird das über die Uni Bochum nicht erzählt, jedoch soll diese deutlich schwieriger sein und man käme nicht so leicht durch die Prüfungen. Außerdem ist die uni mit dem bus ca. 1 Stunde und 15min. entfernt.

Ich kann mich jetzt nicht entscheiden, denn Bochum hört sich toll an, aber zu einem kenne ich dort niemanden, weder Freunde die dort auch studieren, noch irgendwen und ich hätte nicht besonders viel Freizeit aufgrund des weiten Weges, denn bei Freistunden wäre es nicht optimal wieder zurück zu fahren. Ich würde kaum Zeit mit der Familie oder für Sport bzw. andere Aktivitäten haben. Andererseits ist die Uni auf dem neusten Stand in sachen Studium. Von dem Campus in Wuppertal wohne ich ca. 10-15min. entfernt.

Ich würde deshalb gerne wissen, ob Jemand hier an einer der Unis studiert bzw. studiert hat und mir seine persöhnliche Meinung sagen könnte oder einen Rat?

Umziehen nach Bochum ist auch nicht möglich aufgrund persöhnlichen Gründen. Danke im voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chrisgang, 9

Eventuell hast du über die Uni in Wuppertal nur deswegen soviel schlechtes gehört, weil du nebenan wohnst!

Es gibt sicher auch schlechte Storries über die Bochumer Uni. Keine Uni der Welt ist perfekt.

1h15min ist viel Zeit, das dann 10 mal die Woche sind 12h30min, das heißt du bist einen halben Tag in der Woche nur mit Pendeln unterwegs. Das würde ich mir sehr gut überlegen, ob ich das will!

-> Ich an deiner Stelle würde mich nicht einfach wegen des Hörensagens für Bochum entscheiden. Aber um sicher zu gehen kannst du dir einfach beide Unis mal genau anschaun!

Kommentar von Faulfresse ,

Das schlechte am der uni wuppertal ist halt, dass die technischen mittel und das studium sozusagen zurück in der zeit liegen und in bochum ist es andersrum. Deshalb ist mir diese Entscheidung nicht so leicht zu treffen. Mit 12std fahrt ist schon heftig.

Kommentar von Chrisgang ,

Naja, so viele technischen Mittel wirst du für das Bauingenieurstudium nicht brauchen. Ich denke die Ausstattung sollte nicht das Hauptargument sein.

Überlege dir mal, was du in diesen 12 Stunden machen könntest, die du sonst nur im Bus sitzen wirst (dieser Bus wird sicher auch regelmäßig im Stau stehen und es wird noch länger dauern!). Und gut und konzentriert lernen kann man im Bus übrigens nicht.

Meine empfehlung ist daher ganz klar Wuppertal. Außerdem, hast du vlt Glück und gerade weil es so alt ist wird es bald renoviert und du bekommst das Neueste des Neuen!?

Kommentar von Faulfresse ,

Muss ehrlich sagen, dass ein neues Gebäude dort gebaut wird und vielleicht schon dieses Semester zur verfügung steht. Also ist es vielleicht doch nicht so schlecht und ich könnte es mal ausprobieren. Ich könnte ja nächstes Semester dann in Bochum studieren wenn ich einen Hochschulwechsel vornehme, oder nicht? Ich danke dir für deine Antwort. :)

Kommentar von Chrisgang ,

Zumeist kannst du dank des Bologna-Systems und dem Sammeln von ETCS-Punkten problemlos die Hochschule Wechseln, ja!
Ich glaube auch, dass das eine gute Entscheidung ist und wünsche dir viel Erfolg beim Studium!

Antwort
von Referendarwin, 10

Bochum ist irgendwie cooler, wenn auch abgefuckter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community