Frage von StudentinSabi, 32

Studieren und keine Unterstützung von den Eltern oder Staat?

Guten Tag

Ich möchte um Ihre Hilfe bitten. Ich habe meine Krankenkasseprämie bekommen, dort wird aufgrund des Jahres 2013 keine Prämienverbilligung berechnet. Mein Problem ist, ich verdiene momentan nichts, da ich seit 1.5 Jahren am Studieren bin und mir hat niemand gesagt, dass ich das Formular "Ermittlung des veränderten steuerbaren Einkommens" ausfüllen muss. Mein Problem ist, dass ich jetzt Krankenkassenprämien in einer enormen höhe bezahlen muss für dieses Jahr.

Was kann ich machen? Was kann ich machen, wenn ich die 3`600 CHF. nicht aufbringen kann bei 0.- Stuerbaren Einkommen.

Andersseits sind meine Eltern für mich verantwortlich, bzw. Sie haben ein Haus und daher bekomme ich keine Stipendien. Gleichzeitig fordern meine Eltern 700.- Wohnungsgebühren. Ist dies erlaubt? Fals ich ausziehn würde, würde ich Unterstützung bekommen vom Sozialamt? Gibt es noch andere möglichkeiten?

Vielen Dank Sabrina Seiler

Antwort
von TheHuntress, 29

Deine Uni hat bestimmt eine Rechtsberatung für ihre Studenten. Wende dich am Besten mal dahin wenn ein klärendes Gespräch mit deiner Krankenkasse nichts bringt. Außerdem kannst du dich an dein Studentenwerk bzw. an die studentische Sozialberatung wenden. Viel Erfolg!

Antwort
von Annuk, 27

Du musst die Krankenkasse anrufen und dein Dilemma erklären, da sitzen meist Menschen!

Und mit einem veränderten Status bist du auch nicht die einzige auf der Welt, das kommt öfter vor. Ruf da mal an!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community