Frage von Fabienne2610, 76

Studieren ohne Abitur im Medizinbereich?

Hallo ihr Lieben :)

ich habe meinen Abschluss auf der bayrischen Realschule gemacht wollte danach eigentlich auf die Fachoberschule um mein Abitur nachzuholen, habe dies aber nicht geschafft weil meine Noten zu schlecht waren (ich war zu Faul und hatte kaum gelernt) ich habe deswegen eine Ausbildung beim Zahnarzt begonnen. Mir gefällt es in der Medizin zu arbeiten, und möchte gerne in diese Richtung studieren. Ich weiß dass es Möglichkeiten gibt ohne Abitur zu studieren. Aber wie weit macht dies Sinn? Und vorallem geht dies auch Im Medizinbereich ?

Antwort
von Joline007, 39

Es gibt tatsächlich Länder,da ist es ohne Abitur möglich mit einer Zulassungsprüfung. Auch in Deutschland gewähren manche Unis ohne Abi ,aber mit bestandener Zulassungsprüfung einen Studienplatz. Jedoch ist es sehr fraglich ,ob du diese bestehen wirst. Man wird da soweit ich weiss in allen Naturwissenschaftlichen Fächern geprüft und wenn du schon Abi nicht bestanden hast,wird es sehr schwierig. Ich weiss es nicht ,aber denke diese Prüfung wird wohl anspruchsvoller sein ,wenn man schon jemanden ohne Abi nimmt. Außerdem ist das Medizinstudium auch kein Zuckerschlecken ,da muss man sich schon mühe geben und darf nicht faul sein . Außerdem mal ganz ehrlich schlechte Ärzte braucht keiner! Du wirst eine große Verantwortung haben den Menschen gegenüber ,welche du behandelst. Klar sind Ärzte auch nur Menschen und können Fehler machen  ,jedoch ist dein Ziel dann schon dem Patienten so gut es geht zu helfen und dazu braucht man einfach gute Fachkompetenz. Dies erfordert wiederum Fleiß während des Studiums;)

Antwort
von dreamer2016, 47

Naja wenn du schon Schwierigkeiten beim Abitur hattest kannst du diesen Traum eigentlich vergessen. Das Niveau ist zu hoch , da wird 1,0 erwartet und das erfüllst du nicht. Ob es trotzdem geht weiß ich nicht . Du solltest eher Fragen ob du es überhaupt schaffen würdest. Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von dechrisd, 46

Ich behaupte einfach mal das das nicht möglich ist, da selbst mit einem guten Abi es sehr schwer ist da rein zu kommen.
Komplett ohne halte ich für unmöglich

Antwort
von Carlystern, 23

Mit nur einem Realabschluss kann man es vergessen. Selbst bei Zahnmedizin

Kommentar von Carlystern ,

in diesem Fall melde ich mich sofort an.

Kommentar von salome77 ,

Wenn Du die Voraussetzungen erfüllst, kannst Du das jederzeit.

Kommentar von Carlystern ,

Ich habe immer gedacht ohne Abi keine Chance. Vielleicht war die ganze Lernerei dann doch nicht umsonst. Ich meine wenn ich das hier so lese. Aber mak im ernst jetzt. So rein zukommen ist verdammt schwer.

Antwort
von jimpo, 8

Ohne Abitur ist ein Medizinstudium unmöglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community