Frage von DarkLea, 56

Studieren nach Fachabitur?

Hee mal ne Frage an alle, die schon ihr Fachabitur hinter sich haben! Und zwar möchte ich nach diesem jahr (12. Klasse) mich für ein Studium bewerben. Schnitt so circa 2,0 - 2,5. Jedenfalls hab ich mich für die 13. Klasse angemeldet (kann mich noch abmelden), das war eben so meine Ausweichmöglichkeit, falls ich keinen Studienplatz bekomm. Nun ist es aber so, dass man sich für das Studium bis zum 15. Juli bewerbem kann. Davor jedoch findet an meiner Schule die Seminarphase statt für die 13. Klasse. Mein Problem ist jetzt, dass ich bis zur Seminarphase nicht weiß, ob ich studieren kann. Andererseits möchte ich auch nicht sinnlos an der Seminarphase teilnehmen wenn ich nicht noch die 13. Klasse mache. Wie habt ihr das so gemacht? (An die jenigen mit nem Studium) Hattet ihr eine Ausweichmöglichkeit oder musstet ihr hoffen? Und was soll ich jetzt tun (Seminarphase machen oder absagen?)

Antwort
von BarbaraAndree, 28

Du kannst jetzt schon einmal zu der Studienberatung einer Fachhochschule gehen und dich dort beraten lassen. Vielleicht eröffnet sich dir dann eine Richtung, in die du gehen willst. Du kannst dir per Mail  einen Termin geben lassen.

Antwort
von Joshua18, 24

Das Problem stellt sich nur, wenn Du bereits den berufspraktischen Teil der Fachhochschulreife in der Tasche hast, denn ohne diesen kannst Du dich erst gar nicht bewerben.

An dem N.C. der vergangen Semester kannst Du aber ungefähr einschätzen, ob das klappen könnten oder nicht. Sagen wir mal 2,3 wäre Dein Schnitt, damit kommst du an FHs fast überall rein. Notfalls einfach mal den N.C. bei der Hochschule erfragen.

Kommentar von DarkLea ,

was für einen berufspraktischen Teil? was ist das überhaupt?

Kommentar von Kristall08 ,

Du hast jetzt erstmal nur den schulischen Teil der Fachhochschulreife. Damit kannst du nicht studieren. Du brauchst noch einen praktischen Teil.

Kommentar von Joshua18 ,

Den bekommt man durch ein Praktikum (für Gymnasiasten 12Monate) oder eine Berufsausbildung.

Kommentar von DarkLea ,

Natürlich kann ich damit studieren. ich hab in der 11. Klasse Praktikum gemacht. Also jedenfalls in Bayern ist das so dass ich studieren darf, laut den Lehrern.

Kommentar von Kristall08 ,

Mag ja sein. Schulgesetze  sind Ländersache. Überall woanders ist das nicht so.

Kommentar von Joshua18 ,

Damit hast Du natürlich den berufspraktischen Teil bereits längst in der Tasche. Ich finde es auch gut, dass in Bayern FOS13 auch ohne Berufsausbildung möglich ist. Da können sich einige andere Bundesländer (z.B. NRW !) mal ein Beispiel dran nehmen. Dort geht das nämlich nicht ohne Berufsausbildung !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community