Frage von 19NB96, 50

Studieren mit so einem Schnitt?

Guten Tag,

ich bin 19 Jahre alt und habe diese Woche das Berufskolleg II mit einem Durchschnitt von 2,5 beendet (nicht so ganz zufrieden aber dafür bin ich auch noch staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent -Wirtschaft 4- Büromanagement 3 :D ), jetzt habe ich mich an drei Hochschulen beworben und ich wollte von euch mal wissen wie hoch meine Chancen sind angenommen zu werden.

(Lebenslauf: 2012 Hauptschule, 2014 Mittlere-Reife, 2016 Berufskolleg II) Deutsch 3, BWL 3, Englisch 4, Mathe 2, Reli 2, Gesamtwirtschaft 2, Steuern und Kontrolle 2, Büromanagement 2, Informatik 2, Seminar 2 (Börsenanalyse Commerzbank), Geschichte 3, Physik 3 -->> Schnitt 2,5

Ich habe mich pünktlich (bis heute) in Pforzheim, Heilbronn und Karlsruhe beworben (Marketing, Einkauf und Logistik, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Medienmanagement)

Was meint Ihr, wie stehen meine Chancen auf einen Studienplatz? Stimmt es dass sich der Schnitt pro Jahr um 0,1 verbessert?

Vielen Dank für eure Hilfe :)

LG Niklas

Antwort
von Mority9898, 21

hallo,

nunja es kommt immer auf die bewerberzahl an. da ist der schnitt erstmal egal. natürlich hast du mit dem schnitt eine etwas schlechtere chance als ein 1, 8er Schüler, aber da kannst du eh nichts dran ändern. einfach bewerben und warte. 

zu deiner anderen frage: nein dein schnitt verbessert sich natürlich nicht um 0,1 pro jahr. du wirst auf eine warteliste kommen und dann halbjahre abwarten. der schnitt bleibt aber der gleiche. also werden im nächsten jahr die leute mit 1,8 natürlich auch vor dir sein weil du schlicht einen schlechteren schnitt hast. aber meistens steht auf der homepage der uni, wie viele wartesemester man mit welchem schnitt hat.

LG 

Moritz

Antwort
von DimonT, 12

Ich würde sagen an den FHs in Pforzheim und Heilbronn hast du sehr gute Chancen. In Kkarlsruhe wirds evtl. schwieriger, aber die Uni ist ja technisch und aktuell weiss ich nicht wie dort explizit alle Studiengänge punkten).

Uni Stuttgart ist z. B. nicht sooo schwer jetzt mit dem Schnitt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community