Studieren in Schweden/Voraussetzungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was nötig ist, um ein Studium in Schweden aufzunehmen, wird hier ganz gut erklärt:

https://www.universityadmissions.se/en/All-you-need-to-know1/Applying-for-studies/Documenting-your-eligibility-for-studies/Instructions-for-Bachelors-applicants/What-do-I-need-to-submit/

Auf dieser Sete findest du eigentlich alles, was nötig ist. Für Details die Uni Lund betreffend, solltest du natürlich in Kontakt mit dieser treten.

Konkret aber zu deiner Frage: Was genau für eine Seite hast du da gefunden? Vielleicht kannst du mal einen Link posten, denn ich habe auch auf den schwedisch-sprachigen Seiten der Human Rights Studies diese Voraussetzungen nicht gefunden.

Das, was du dort mit Buchstaben bezeichnet hast, sind eindeutig Kursbezeichnungen aus anderen Studienfächern. Dass zur Zulassung in einen Bachelor-Studiengang aber universitäre Vorkenntnisse nötig sind, wäre eher ungewöhnlich.

Übrigens: "All of our courses are tought in Swedish." Du solltest also sprachlich ziemlich sattelfest sein, um den Veranstaltungen folgen zu können.

Beste Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliciaKim
01.09.2016, 18:39

Vielen Dank erstmal für deine Antwort. Ich habe hier auf der seite geschaut http://www.lu.se/lubas/i-uoh-lu-RGMRS und halt übersetzen lassen. Aber soweit ich das sehe, steht es unten auch auf der schwedischen Seite.. und was das Schwedische betrifft, da ich sowieso erst in ca. 3 Jahren vor habe zu studieren, könnte ich es vielleicht hinbekommen. Wollte mich  einfach nur mal informieren, weil es mich interessiert (:

0

Das schwedische System ist hier extrem kompliziert!

Die Zahlen und Buchstaben betreffen das Niveau in einzelnen Fächern deiner gymnasialen Ausbildung - in Schweden ist das eben nicht einfach "ein Gymnasium", sondern ein hochkomplexes System aus unterschiedlichen (teils vom Schüler wählbaren) Niveaus je Gegenstand. Je nachdem, welche Module du in welchem Niveau du erreicht hast, darfst du dann unterschiedliche Studienrichtungen angehen - oder auch nicht.

Du musst die Minimalkompetenzen vorweisen können, um überhaupt einmal generell zu einem bestimmten Studium zugelassen zu werden. Das heisst aber noch lange nicht, dass du damit auch einen Platz auf der Uni hast....

Sowieso sehe ich, dass dein gewünschtes Studium in Schwedisch gehalten ist -> dafür musst du als Ausländer ein schwedisches Sprachzertifikat mit Niveau C1 vorweisen können.
Für alles andere würde ich mir diese Seite hier genau zu Gemüte führen: https://studyinsweden.se

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliciaKim
01.09.2016, 18:47

Aber für Ausländer müsste es doch eigentlich ein bisschen anders geregelt sein, dachte ich? Weil wir haben ja auch andere Abitur Bedingungen und wir haben ja das allgemeinbildende, dann dürfte man das doch eigentlich studieren können? Aber wahrscheinlich irre ich mich.. Vielen dank auf jeden Fall für die Infos! Und was das Schwedische betrifft, ich habe sowieso schon länger vor die Sprache zu lernen und auch schon mal angefangen. Vor habe ich erst in ca 3 Jahren zu studieren, ich denke dann müsste ich C1 doch hinbekommen oder? Bin kein Anfänger was Sprachen lernen betrifft, ist meine Leidenschaft (: 

0

Über Erasmus kannst du eigentlich überall in Europa studieren. Jede Uni hat dafür auch einen Verantwortlichen, dem würde ich eine Mail schreiben und ihn bitten die Leistungsanforderungen für dich zu "übersetzen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliciaKim
31.08.2016, 23:12

Okay, aber ich möchte halt komplett in Schweden studieren, also Vollstudium und ich glaube mit mit Erasmus kann man nur so ein Jahr also nur Austauschstudent oder?

0
Kommentar von mexp123
31.08.2016, 23:19

Da bin ich mir nicht ganz sicher. Du hast ja ein Aufenthalts-/wohn-/Arbeitsrecht für alle EU-Länder dauerhaft. Darum kannst du auch dauerhaft in einem Land studieren und ich denke dass das auch noch zum Erasmus Programm gehört. Es gibt ja auch ein Programm dass man seine Ausbildung in nem anderen EU-Land machen kann (comenius meine ich) und da ist man ja dann auch die ganze Zeit im Ausland. Aber vielleicht hast du recht.

Auf jeden Fall hat so gut wie jede Uni auch eine "ausländerquote" sag ich jetzt mal, also ein Teil der Studienplätze wird Studenten aus dem Ausland vergeben. Da gibt es zu 100% einen Ansprechpartner an der Uni, ansonsten Versuch das Studentenwerk dort zu kontaktieren, die helfen einem da auch immer weiter.

0